Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230392 Paul Celan aus (verlags)geschichtlicher Sicht (BS) (WiSe 2019/2020)

Diese Veranstaltung ist ausgefallen!

Inhalt, Kommentar

In kaum einem Werk der Nachkriegsliteratur sind Entstehung und Wirkung so verschränkt wie bei Paul Celan, der wohl bedeutendste Lyriker der Nachkriegszeit. Die „Todesfuge“ wurde sein berühmtestes Gedicht. Seinen ersten Band „Der Sand aus den Urnen“ ließ der Dichter 1948 in Wien einstampfen, weil er zu viele Druckfehler enthielt. Zwei Mal wechselte Celan den Verlag. Heute erscheint sein Gesamtwerk in zwei großen Editionen wie in zahlreichen Einzelausgaben im Suhrkamp Verlag, aber zugleich in allen Sprachen der Welt.

Diese Lehrveranstaltung führt in sein Werk anhand von dessen Verlagsgeschichte ein: in die Aufeinanderfolge von Bänden, die editorische Erschließung in Gesamtausgaben, die Bedeutung von Briefwechseln, ins allgemeine Verlagsrecht wie Urheberfragen, Presse- und Veranstaltungsarbeit. Es gibt einen Ausblick auf das Jahr 2020, wenn sich Celans Tod zum fünfzigsten Mal jährt und sein 100. Geburtstag am 23. November ansteht.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

  • ausgefallen

Klausuren

  • ausgefallen

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitP9 Kombinationsmodul: Praktische und interdisziplinäre Studien Praxisorientierte oder Interdisziplinäre Veranstaltung Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-M-LitPXM Praxismodul Praxisbegleitende Lehrveranstaltung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges