Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

260014 Einführung in die feministische Philosophie (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

„Feminismus“ wird gelegentlich als bloße Kampfansage gedeutet oder aufgrund der zunehmenden Präsenz in sozialen Medien und als T-Shirt-Aufdruck zur Lifestyle-Strömung marginalisiert. Aktuelle Phänomene wie die MeToo-Debatte, geschlechtsspezifische Gehaltsunterschiede oder die Diskussion um das Informationsrecht über Schwangerschaftsabbrüche, zeigen jedoch, dass feministische Themen immer noch höchste Aktualität besitzen. „Feministische Philosophie“ ist ein Sammelbegriff für philosophische Forschung, deren Fragestellungen durch das Interesse an Geschlechtergerechtigkeit geprägt sind. Dabei werden unter anderem komplexe Konzepte wie „Geschlecht“, „Weiblichkeit“, „Männlichkeit“ und „Gerechtigkeit“ erörtert, die Philosophiegeschichte wird in ihrem Umgang mit Frauen und weiblichen Denkerinnen hinterfragt und soziale und politische Forderungen werden diskutiert.

Das Seminar bietet eine Einführung in ausgewählte Themengebiete der feministischen Philosophie. Im ersten Teil des Seminars steht die Frage im Fokus, was eigentlich eine Frau ist. Wir werden klären, warum dies eine Gretchenfrage für die feministische Philosophie ist, und die Bedeutung von Geschlecht sowie den Unterschied zwischen Sex und Gender kritisch untersuchen. Im zweiten und dritten Teil werden wir zwei wichtige Felder der feministische Philosophie betrachten: politische Sozialphilosophie und feministische Ethik. Dazu gehören Diskussionen über zentrale Begriffe wie Intersektionalität und Verdinglichung sowie den ethischen Ansatz der Care Ethik. Wir nehmen die Problemlagen in den Blick, die zur Entwicklung dieser Begriffe geführt haben, wie sie die Debatte verändert haben, und welche Probleme sie erzeugen. Der letzte Teil des Seminars widmet sich dem Thema „Frauen in der Philosophie“. Wir werden die historische und die aktuelle Lage von Frauen in der Philosophie aus einer feministischen Sicht betrachten. Am Ende des Kurses werden Sie einen Überblick über die Geschichte und aktuelle Lage der feministischen Philosophie gewonnen sowie ein Verständnis von feministischen Ansätzen in der Philosophie entwickelt haben.

Die amerikanische Philosophin Sally Haslanger wird am 18. November in Münster einen öffentlichen Vortrag halten. Die Lehrenden werden den Vortrag besuchen und laden alle Studierenden ein, ebenfalls nach Münster zu fahren (keine Pflicht). Vor dem Vortrag werden wir einen Text von Haslanger auf Englisch diskutieren, um uns auf den Vortrag vorzubereiten.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Empfohlene Vorkenntnisse:
Abschluss des ersten Studienjahres (beide Grundkurse, Philosophischer Einstieg und Philosophisches Schreiben).

Literaturangaben

Alle Texte werden elektronisch zur Verfügung gestellt und werden bis auf eine Ausnahme in deutscher Sprache gelesen.

Dieser Kurs wird hauptsächlich auf Deutsch gehalten. Da Rose Trappes aus Australien stammt, kann es sein, dass im Unterricht gelegentlich Englisch gesprochen wird. Studienleistungen und Prüfungsleistungen können auf Deutsch oder auf Englisch erbracht werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14-16 X-E0-001 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
26-GL_ETH Grundlagen Ethik Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_PP1_NE Hauptmodul PP1: Normative Ethik Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_PP4_POL Hauptmodul PP4: Politische Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_PP5_RS Hauptmodul PP5: Rechts- und Sozialphilosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-VT_ETH Vertiefung Ethik Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung für die Vergabe von 3 Leistungspunkten ist das Erbringen des schriftlichen oder mündlichen Beitrags im Umfang von maximal 1200 Wörtern bzw. 10-20 Minuten. Die genauen Anforderungen werden zu Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges