Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230245 Um 1900: Das Drama zwischen Naturalismus und Expressionismus (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar thematisiert den Epochenumbruch „um 1900“ (Naturalismus, Fin-de-siècle, Expressionismus) am Beispiel dramatischer Texte. Es wird zunächst um Grundbegriffe der Dramenanalyse gehen (Bauformen des Dramas, Konfiguration, Charakterisierung, Handlungsbegriff, Zeitstruktur). Im Mittelpunkt stehen aber vergleichende und kontrastierende Lektüren ausgewählter Dramen aus der Zeit von 1889 bis 1919: Gerhart Hauptmanns Sozialdrama „Vor Sonnenaufgang“ (1889), Arno Holz‘ und Johannes Schlafs „Familie Selicke“ (1890), Hugo von Hofmannsthals „Der Abenteurer und die Sängerin“ (1899), Georg Kaisers „Die Bürger von Calais“ (1914) und Ernst Tollers „Die Wandlung“ (1919) sollen im Seminar behandelt werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 14-16 V2-213 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-BasLit Basismodul Literaturwissenschaft: Historische Aspekte der Literatur: Epochen und Epochenumbrüche Seminar zur deutschen Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung: Regelmäßige Teilnahme, Bereitschaft zur Lektüre der Texte, Erledigung dreier schriftlicher Ausarbeitungen (Näheres in der ersten Sitzung).

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges