Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220010 Europe after Rome - Europa im Frühmittelalter (500-1000) (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Europa im Frühmittelalter ist den bekanntesten Darstellungen zufolge vor allem geprägt vom Untergang des Römischen Reichs, den großen Migrationsbewegungen germanischer und slawischer Völker sowie die Neugründungen der sogenannten römischen Nachfolgestaaten. Es gibt Erzählungen von Warlords, Plünderungen, Nöten, aber auch geistige Errungenschaften und politischen Neugründungen.
Das Modul möchte das europäische Frühmittelalter anhand einer solchen Gesamtdarstellung erkunden, die sich den verschiedenen gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Umbrüchen und Entwicklungen zwischen 500 und 1000 widmet. 2007 veröffentlichte Julia Smith eine umfassende Studie zur Kulturgeschichte des Frühmittelalters unter dem Titel „Europe after Rome“. Das Buch dient als Lektüre und Grundlage des Moduls. Es wird vorausgesetzt, dass ganze Kapitel in englischer Sprache gelesen und vorbereitet werden. Ergänzend zu dieser Lektüre werden verschiedene frühmittelalterlich Quellen besprochen, die die einzelnen Gesellschaftsbereiche aus der Sicht der Zeitgenossen beleuchten, um die Gesamtdarstellung einerseits zu stützen, andererseits aber auch einzuordnen.

Literaturangaben

Julia Smith, Europe after Rome. A New Cultural History, 500-1000, Oxford 2007.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 14-16 T0-145 07.10.2019-31.01.2020
nicht am: 08.10.19 / 22.10.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.1 Hauptmodul Vormoderne
3.1.5
Seminar Vormoderne Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-3.8 Wahlfreies Hauptmodul
3.1.5
Seminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-B4-HM Profilmodul Geschichtswissenschaft (für Studierende mit Kernfach / Nebenfach Geschichte) Seminar benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges