Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230013 Formale Methoden 1 (V) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Die Veranstaltung behandelt schwerpunktmäßig die Themen Mengenlehre, formale Grammatiken und Automaten.

Die Inhalte des ersten Schwerpunkts bilden letztlich eine wesentliche Grundlage für alle formal-mathematischen Beschreibungs- und Modellierungsverfahren. In diesem Sinne bilden mengentheoretische Konzepte die Grundlage für die wissenschaftliche Arbeit. Begriffe wie Menge, Relation, Funktion werden thematisiert und eingeübt. Mit der Theorie der Zeichenketten und formaler Grammatiken ist ein erster Ansatzpunkt dafür gegeben, wie man Sprachproduktion mit Hilfe formaler Systeme erfassen kann. Die Automatentheorie leistet Analoges für die Sprachrezeption.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 14-16 H6 07.10.2019-31.01.2020
nicht am: 15.01.20 / 29.01.20
einmalig Mi 14-16 H2 15.01.2020
einmalig Mi 14-16 H14 29.01.2020

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar
Dienstag, 18. Februar 2020 14-16 H6 2. Klausurtermin

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-BaLin4 Methoden Formale Methoden 1 Studienleistung
Studieninformation
23-TXT-BaCL2 Methoden der Computerlinguistik und Texttechnologie Formale Methoden 1 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) LIN2a   0/3  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges