Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

301051 Arbeit und Zeit (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar wollen wir zeitliche Aspekte von Arbeit—Dauer, Rhythmus, und Geschwindigkeit—und deren Veränderungen in den Blick nehmen. Wie unterscheiden sich die temporalen Muster von Arbeit in den verschiedenen Zeitregimes des Kapitalismus und welchen Einfluss haben sie auf unser Leben? Im ersten Block stehen der Übergang von vorkapitalistischen, zu kapitalistischen standardisierten, abstrakten Zeitregimen und die zeitliche Disziplinierung der arbeitenden Subjekte im Zentrum. Im Zweiten Block steht das Zeitregime des Fordismus/Taylorismus im Zentrum. Im dritten Block beschäftigen wir uns mit temporalen Mustern von Arbeit im flexiblen Kapitalismus: Zeitliche Entgrenzung von Arbeit und Leben, befristete Verträge, Teilzeitarbeit, fragmentierte Arbeit in kurzfristigen Projekten, fragmentierte Arbeitsbiographien, Zeitarbeitsfirmen, Arbeit über verschiedene Zeitzonen hinweg. Diagnosen über die Beschleunigung (Hartmut Rosa), die time-space compression (David Harvey) und die Zunahme des Temporären in der flüssige Moderne (Zygmund Bauman) bilden den theoretischen Rahmen dieser Beobachtungen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Es werden Grundlagenkenntnisse der Arbeitssoziologie erwartet, die entweder im Rahmen entsprechender einführender Veranstaltungen oder durch gründliche Lektüre von Einführungsbüchern erworben worden sein können. Geeignete Einführung:
• Minssen, Heiner (Hg.) (2006): Arbeits- und Industriesoziologie. Eine Einführung. Frankfurt/Main: Campus-Verl. (Campus-Studium, Bd. 3).
• Hirsch-Kreinsen, Hartmut (2009): Wirtschafts- und Industriesoziologie. Grundlagen, Fragestellungen, Themenbereiche. 2., aktualisierte Aufl. Weinheim: Juventa-Verl. (Grundlagentexte Soziologie).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M4a Arbeits- und Wirtschaftssoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4b Arbeits- und Wirtschaftssoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4c Arbeits- und Wirtschaftssoziologie c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges