Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300246 Ideenfindung zur Selbständigkeit und Berufsorientierung für Soziologinnen und Soziologen (BS) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

In der Blockveranstaltung soll die Frage einer Berufsorientierung für Soziologinnen und Soziologen unter den geänderten Bedingungen der Arbeitswelt nicht nur aus der theoretischen, sondern auch aus der praktischen Perspektive betrachtet werden. Egal, ob man in der Wissenschaft oder Wirtschaft tätig sein möchte, immer spielt die Innovationsfähigkeit und die unternehmerische Handlungskompetenz eine wichtige Rolle. Dazu gehört die Förderung von Eigenschaften wie Kreativität, lösungsorientiertem Denken und Entscheidungsfähigkeit bei einem hohen Grad an Ungewissheit.

In diesem Sinne erfahren die Teilnehmer/innen im Rahmen der Blockveranstaltung, wie sie ihre berufsorientierenden Projekte unternehmerisch entwickeln können. Zur Gestaltung eigener Projekte wird einen Design Thinking-Ansatz aufgezeigt und geübt. Er ermöglicht in einem kurzen Zeitrahmen sowohl Problemfelder zu identifizieren und zu verstehen als auch in einem ergebnisoffenen Prozess Lösungsansätze zu entwickeln und zu überprüfen.

Literaturangaben

Erbeldinger, J.; Ramge. T.: Durch die Decke denken. Design Thinking in der Praxis. München, 2013.
Eyal, N.: Hooked. Wie Sie Produkte erschaffen, die süchtig machen. Redline Verlag, München, 2014.
Faltin, G. Kopf schlägt Kapital. Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen - Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein. München, 2008.
Grichnik, D. Gassmann, O. (Hrsg.): Das unternehmerische Unternehmen: Revitalisieren und Gestalten der Zukunft mit Effectuation - Navigieren und Kurshalten in stürmischen Zeiten. Springer Fachmedien Wiesbaden, 2013.
Hofmann, M.L; Vetter, A.K. (Hrsg.): Design Thinking. Das Denken, das Apple & Co. groß gemacht hat. München, 2014.
Kim, W. C.; Mauborgne, R.: Der blaue Ozean als Strategie : wie man neue Märkte schafft, wo es keine Konkurrenz gibt. München; Wien: Hanser, 2005.
Osterwalder, A.; Pigneur, Y.: Business Model Generation. Campus Verlag Frankfurt/New York, 2011.
Plattner, H.; Meinel, C.; U. Weinberg, U.: Design Thinking. Innovationen lernen – Ideenwelten öffnen. München, 2011.
Rustler, F.: Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation. Das kleine Handbuch der Innovationsmethoden. St. Gallen‐Zürich, 2016.
Ries, E.: Lean Startup. Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen. Redline Verlag, München, 2014.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block Sa 10-15 X-E0-222 29.06.2019
Block So 10-15 X-E1-201 30.06.2019
Block Fr 10-14 C01-142 05.07.2019

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-IndiForm Individuelle Modulform veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges