Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250299 Professionelles Handeln in pädagogischen Kontexten (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Pädagogisches Handeln steht in einer unauflösbaren Verbindung zu seinen gesellschaftlichen und sozialen Kontextbedingungen. Gleichzeitig steht der Begriff des pädagogischen Handelns im Zentrum der erziehungswissenschaftlichen Professionalisierungsdebatte. Diese komplexen Diskussionszusammenhänge nachvollziehen zu können und in Anbetracht der Forderung nach pädagogischer Professionalisierung zwischen Strukturproblem und handlungstheoretischen Eigensinn zu vermitteln, soll der Anspruch des Seminars sein. Pädagogisches Handeln als institutionalisierte soziale Praxis ist besonderen Herausforderungen unterworfen. Die analytische Reflexion über die Eigenheiten pädagogischen Handelns kann das Spannungsfeld für PädagogInnen nicht auflösen. Allerdings soll eine Verständigung über die Ausgestaltung des Spannungsfeldes perspektivisch einen produktiven Umgang mit demselben ermöglichen.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Literaturangaben

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Fr 14-18 T2-205 05.04.2019-12.07.2019
nicht am: 19.04.19 / 14.06.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi5 Berufsfeldbezogene Praxisstudie Erziehen und Unterrichten E1: Professionelles Handeln in der Schule Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi5_ISP Berufsfeldbezogene Praxisstudie Erziehen und Unterrichten E1: Professionelles Handeln in der Schule Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi5_a Erziehen und Unterrichten Professionelles Handeln in pädagogischen Kontexten Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Regelmäßige Teilnahme, Vorbereitung der Sitzungsliteratur, Vorbereitung und Durchführung einer Gruppenarbeit.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges