Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270311 Klinische Anwendungen der funktionellen MRT (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

In dem Seminar versuchen wir herauszufinden, wie die funktionelle MRT zu einer verbesserten Diagnose und Versorgung von Patienten mit kognitiven und psychischen Erkrankungen beitragen kann. Der Kern des Kurses besteht darin, verschiedene fMRT-Datensätze anzuschauen, die Ergebnisse zu interpretieren und darüber zu diskutieren.
 Die Lehrveranstaltung behandelt insbesondere folgende Themen:
- Wie können wir mit Hilfe von fMRT etwas darüber lernen, wie kognitive Funktionen im Gehirn repräsentiert sind?
- Wie können fMRT-Ergebnisse zur besseren Planung von Hirn-OPs beitragen?
- Wie kann mittels fMRT mit Patienten im Wachkoma kommuniziert werden?
- Wie können mit Hilfe von fMRT psychische Störungen diagnostiziert werden?

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Das Seminar richtet sich an Studierende im Masterstudiengang Psychologie. Empfohlen werden ein Interesse an Neurowissenschaften und der Arbeit mit Bildgebungsdaten.

Literaturangaben

Dubois, J., & Adolphs, R. (2016). Building a science of individual differences from fMRI. Trends in cognitive sciences, 20(6), 425-443.
Stippich, C. (2007). Clinical Functional MRI. Medical Radiology, Diagnostic Imaging. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag Berlin Heidelberg. https://katalogplus.ub.uni-bielefeld.de/title/2248636
Woermann, F. G., & Labudda, K. (2010). Klinischer Einsatz der funktionellen MRT bei chronischer Epilepsie. Der Radiologe, 50(2), 123-130.
Woo, C. W., Chang, L. J., Lindquist, M. A., & Wager, T. D. (2017). Building better biomarkers: brain models in translational neuroimaging. Nature neuroscience, 20(3), 365.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 16-18 U4-120 01.04.2019-12.07.2019
nicht am: 22.04.19 / 10.06.19
Rechnerraum

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-N Grundlagen und Anwendung: Klinische Neuropsychologie und klinische Neurowissenschaft N.2 Aktuelle Forschungsthemen und Forschungsmethoden der klinischen Neuropsychologie und klinischen Neurowissenschaft Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Jede Sitzung beinhaltet eine kleine praktische Übung. Für die aktive Teilnahme sollten am Ende mindestens ¾ aller gestellten Aufgaben bearbeitet worden sein. Für den Erwerb von Leistungspunkten sollte ein kurzes Referat gehalten sowie eine schriftliche Ausarbeitung angefertigt werden.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges