Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300196 Arbeiten in der Crowd als disruptiver Wandel? Chancen und Risiken einer neuen Form von Beschäftigung (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Im Modul Sozialstrukturanalyse und soziale Ungleichheit werden regelhaft im Wintersemester Seminare angeboten, die eher allgemeineres Grundlagenwissen vermitteln. Im Sommersemester finden dagegen eher theoretisch oder empirisch vertiefende Seminare statt (vgl. Homepage: http://www.uni-bielefeld.de/soz/ab5/). Bei diesem Seminar handelt es sich um ein empirisch vertiefendes Seminar zum Arbeiten in der Crowd. Arbeiten in der Crowd, bzw. Crowdworking beschreibt die Erledigung von spezifischen, zeitlich begrenzten Arbeitsaufgaben gegen Entlohnung, die über digitale Plattformen vermittelt werden. Im Rahmen des Seminares wird gefragt inwiefern mit Crowdworking, als neuer Form der Beschäftigung, ein disruptiver Wandel im Beschäftigungssystem einhergeht. Zuerst werden im Rahmen des Seminars die Verbreitung von Crowdworking und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu anderen Formen von Arbeit (z.B. Normalarbeitsverhältnis, Leiharbeit, Solo-Selbständige) und die besondere Rolle von Vermittlungsplattformen herausgearbeitet. Im Anschluss werden mit Hilfe von Befragungsdaten von Crowdworkern kleine empirische Untersuchungen umgesetzt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

1. Basiskenntnisse in quantitativen Methoden und Stata
2. Englischkenntnisse (Seminartexte sind zum Teil in Englischer Sprache)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 X-D2-105 16.05.2019-11.07.2019
nicht am: 13.06.19

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M4a Arbeits- und Wirtschaftssoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4b Arbeits- und Wirtschaftssoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4c Arbeits- und Wirtschaftssoziologie c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M7a Sozialstruktur und soziale Ungleichheit a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M7b Sozialstruktur und soziale Ungleichheit b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M7c Sozialstruktur und soziale Ungleichheit c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Anforderungen an eine aktive Teilnahme sind die regelmäßige Teilnahme am Seminar, das Lesen der Basistexte, eine Kurz-Präsentation (20 Minuten) zu einem Basistext sowie die Erstellung von „take-home“-Botschaften nach mehreren Seminarsitzungen. Für eine benotete Einzelleistung ist eine Hausarbeit zum Thema der Veranstaltung zum Ende des Semesters einzureichen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges