Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270139 Aufbauseminar Personalpsychologie - Eignungsdiagnostik II (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Das Modul gliedert sich in drei Abschnitte: Zunächst werden die grundlegenden Konstruktionsprinzipien und die jeweiligen Bestandteile der Auswahlverfahren (z.B. Assessment Center, strukturierte Interviews) erarbeitet, die in diesem und dem folgenden Semester für Kooperationspartner entwickelt werden sollen. In dem zweiten Abschnitt werden in Kleingruppen selbstständig Konzepte zur Anforderungsanalyse für die jeweiligen Zielpositionen entwickelt. Anschließend werden die Anforderungsanalysen durchgeführt. Der dritte Abschnitt umfasst die Erstellung von Kompetenzprofilen für die einzelnen Zielpositionen und die Abstimmung der Kompetenzprofile. Diese Kompetenzprofile bilden die Grundlage für die Entwicklung der Auswahlverfahren. Die Konstruktion der Auswahlverfahren erfolgt im zweiten Teil des Seminars im Wintersemester 2019/2020.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Dieses Seminar ist der erste Teil des Aufbauseminars zu Personalpsychologie (G.2) des Moduls G „Personal- und Angewandte Sozialpsychologie“ aus dem Masterangebot der Psychologie. Deshalb ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar G.1 „Einführung in die Eignungsdiagnostik“ Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar. Sollten sich mehr Studierende anmelden als Plätze vorhanden sind, wird eine Auswahl aus den Anmeldungen in der ersten Sitzung der Veranstaltung vorgenommen. Für die organisatorische Planung des Seminars ist die Anwesenheit in der ersten Sitzung deshalb unbedingt erforderlich!

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 T2-149 01.04.2019-12.07.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-G Grundlagen und Anwendung: Personal- und Angewandte Sozialpsychologie G.2 Aufbauseminar zur Personalpsychologie oder Basisseminar zur Angewandten Sozialpsychologie Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

In diesem Seminar findet ein großer Teil der Lernaktivitäten im Seminarraum statt, beispielsweise durch Diskussionen der Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer, praktische Verhaltensübungen oder Gruppenarbeit. Daher ist die regelmäßige Anwesenheit bei den Seminarterminen unbedingt erforderlich. Im ersten Teil übernimmt jede/r Teilnehmer/in die Mitgestaltung einer Sitzung zu den Grundlagen von Auswahlverfahren. Nachfolgend werden die Inhalte in Kleingruppen erarbeitet. Grundsätzlich ist es erforderlich, dass Sie bei allen Präsenzterminen anwesend sind. Da immer etwas dazwischen kommen kann, können Sie die drei Leistungspunkte auch dann noch erhalten, wenn Sie bei zwei Terminen fehlen. Bei drei oder mehr versäumten Sitzung können Sie leider keine Leistungspuntke für die Veranstaltung erhalten.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges