Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

209801 Mastermodul I "Methoden und Beispiele der funktionellen Genomforschung" (V+Pr) (WiSe 2018/2019)

Kurzkommentar

Vorbesprechung: 15.10., 13 c.t., G 01-101

Klausuren zusammen mit 20 98 11

Inhalt, Kommentar

Die Sequenzierung der kompletten Erbinformation (Genom) von Bakterien, der Modellpflanze Arabidopsis thaliana und schließlich des menschlichen Genoms hat eine große Fülle neuer Daten geliefert. Ausgehend von einer Analyse des Genoms werden die Genexpression (Transkriptom), die Ebenen der Proteine (Proteom) und der Stoffwechselprodukte (Metabolom) genauer vorgestellt werden. Dazu werden theoretische und praktische Grundlagen der funktionellen Genomforschung vermittelt. Ziel der funktionellen Genomforschung ist es, eine Zelle in der Gesamtheit der funktionellen Abläufe quantitativ zu verstehen und abzubilden. Eng verzahnt mit der theoretischen Erarbeitung werden in einem Praktikum die benötigten Methoden dieser Techniken erlernt und experimentelle Konzepte vorgestellt. Zur Anwendung kommen folgende Methoden: Zellkulturtechniken, DNA und RNA Isolierung, qRT-PCR, Expressionsstudien mit Arrays, Protein- und Metabolitisolierung, 2D-Gelelektrophorese, chromatographische Reinigung von Proteinen, Identifikation von Proteinen durch verschiedene massenspektroskopische Verfahren (MALDI-TOF-MS, ESI-MS/MS), Nachweis von Proteinmodifikationen, automatisierte Mikroskopie zur Lokalisierung von Proteinen, Derivatisierung von Metaboliten, Gaschromatographie und Flüssigchromatographie (HPLC) in Verbindung mit Massenspektroskopie und Datenbankanwendungen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Fr 10-18 G01-134 14.12.2018

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
20-GBSB-MM-I Methoden und Beispiele der funktionellen Genomforschung Methoden und Beispiele der funktionellen Genomforschung Studienleistung
Studieninformation
Methoden und Beispiele der funktionellen Genomforschung unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
20-GBSB-MM-I_BCh Methoden und Beispiele der Genomforschung für Biochemiker Methoden und Beispiele der funktionellen Genomforschung Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges