Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230486 Grammatikalisierung (S) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

'Grammatikalisierung' im klassischen Sinne bezeichnet einen Sprachentwicklungsprozess, bei dem Wörter mit einer eigenständigen Bedeutung allmählich zu Elementen mit bloßer grammatischer Funktion werden. Es ist hierbei auch davon die Rede, dass sich aus Inhaltswörtern (Substantiven, Adjektiven...) Funktionswörter (Präpositionen, Auxiliare, Partikeln...) entwickeln.
Gegenstand des Seminars bilden neben Konzepte und Theorien der Grammatikalisierung ausgesuchte Fälle von Grammatikalisierungen im Deutschen. Es wird u.a. um die die Negation sowie Grammatikalisierungen im nominalen und verbalen Bereich des Deutschen. Dabei steht die Rekonstruktion des Grammatikalisierungsprozesses im Mittelpunkt. Die Einordnung der ausgesuchten Phänomene in bestehende Konzepte der Grammatikalisierung bildet einen weiteren Schwerpunkt des Seminars.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14:00-16:00 C01-264 08.10.2018-01.02.2019
nicht am: 01.11.18

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-DAF-M-DAFGER-GLing Profilmodul: Germanistische Linguistik Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 3 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung ab WiSe 10/11) 23-LIN-MaDY   3  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges