Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

996015 Keeping your goal in mind: Organising the final phase of your PhD (WS) (SoSe 2018)

Einrichtung
Bielefeld Graduate School in History and Sociology
Art(en) / SWS
WS / 1
Zeitraum
26.06.2018-27.06.2018
Voraussichtl. Wiederholung
Sprache
Diese Veranstaltung wird komplett in englischer Sprache gehalten

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block 10-17 X -B2-103 26.06.2018-27.06.2018

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Transferable Skills   0.5  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

The workshop is directed at BGHS doctoral researchers at least in their second year, having their submission deadline within the next year. Based on experience, aims and scopes set at the beginning of the dissertation commonly shift as the topic develops. On one hand, obligations increase, prolonging academic work and thus demanding more time than expected. Sometimes researchers even experience that the emphasis of their PhD is not solely on academia but something entirely different…On the other hand, basic tasks are successfully completed or in progress, ideas only need to be put to paper, and some chapters just require polish. Against this background, the workshop invites to draw an interim conclusion in order to gain a superior comprehension and clarity of the projects overall aims.

On the basis of this, the focus of the two-day workshop will be on:

1st Day:
· Draw the balance: What did I achieve so far? What am I satisfied with? What can I improve? What is left to do?
· Realistic time management: How do I structure my dissertation in order to create manageable subtasks? How and when should I insert intermediate deadlines and who can help me to adhere to them? How can I construct networks and uphold them?

2nd Day:
· Keyword balance: How to approach the job ‘promotion’ from a pragmatic angle? What about the balance between dissertation, job, relationships, and self-care?
· Focusing on postdoc: Which careers can be pursued? Which strategies are available to initiate first steps?

Methodology:
This workshop follows a practical approach. Individual writing and reflection tasks as well as peer and group discussions will be offered and enriched by inputs and knowledge about writing processes and time- and self-management by the lecturer. It attempts to assist the participants in writing and reflecting on potential difficulties. Fixed topics will serve as guidelines, however, I will engage in individual questions and requests. With regard to this point, peer and group information/experience exchange will be highly profitable and desirable. At the end this workshop aims at efficient and successful writing.

Language:
The workshop will be held in English. The individual writing and reflection, peer and group tasks can be conducted in German, too.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 9
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2018_996015@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_125864281@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
9 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
E-Mailarchiv
Anzahl der Archiveinträge: 1
E-Mailarchiv öffnen
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Mittwoch, 21. März 2018 
Letzte Änderung Zeiten :
Mittwoch, 21. März 2018 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 21. März 2018 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=125864281
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 125864281 | SS2018_996015 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
125864281
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern