Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

291126 Recent developments in EU law (BS) (SoSe 2018)

Kurzkommentar

Das Blockseminar findet voraussichtlich am 20. und 21.07.2018 statt.

Inhalt, Kommentar

Im Seminar werden aktuelle Entwicklungen und Problemstellungen des Europarechts in englischer Sprache diskutiert.

„Recent Developments in EU Law“ 

20/21 July 2018

Every participant has to prepare a short introductory presentation of 20 min. The colloquium will be held in English.

Programme
(17 May 2018)

No date participant topic

Preliminary and introductory Meeting

1 17 April Introduction

EU Constitutional Law

2 20 July Mr. T Oke The Taricco-Saga: Does the CJEU defer to national constitutional law? (CJEU, judgment of 5 December 2017, case C-42/17 – M.A.S. u.a.)

3 20 July Mr. O. Hardan The European Arrest Warrant and the crisis of the rule of law (preliminary reference of the Irish High Court, [2018] IEHC 119 – The Minister for Justice and Equality v. Celmer; leading to CJEU, case C-216/18 PPU – The Minister for Justice and Equality)
4 20 July F. Wetzlaugk Art. 19 TEU and the independence of the national judiciary (CJEU, judgment of 27 February 2018, case C-64/16 – Associação Sindical dos Juízes Portugueses (ASJP))

5 20 July M. Tappmeier (tbc) Sueing for a Citizens’ Initiative? (GC, judgment of 10 May 2017, case T 754/14 – Efler)

6 20 July J. Seutter (tbc) Actions of annulment and soft law (CJEU, judgment of 20 February 2018, Case C-16/16 P – Belgium/Commission)

EU Economic and Trade Law (including external relations)

7 21 July Mr. Ersen Freedom of establishment and corporate law: a paradigm shift? (CJEU, judgment of 25 October 2017, case C 106/16 – Polbud)
8 21 July M. Mesterheide (tbc) The Service Directive and “purely internal situations”: another paradigm shift? (CJEU, judgment of 30 January 2018, case C-360/15 – X)
9 21 July Mrs. A. Möller Bilateral Investment Treaties (BITs) and EU Law (CJEU, judgment of 18 March 2018, C-284-16 – Achmea)
10 21 July Mrs. K. Nijjar Free Trade and External Competencies (CJEU, opinion of 16 2017, avis 2/15 – Free Trade Agreement with Singapore)

Specials

11 21 July C. Rump Brexit – Framing the new relationship
12 21 July Mrs. F. Heine Data protection: Operating the new General Data Protection Regulation (GDPR, regulation 2016/679)

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Eine Seminarvorbesprechung findet am 17. April 2018 um 18.00 h in Raum T2-149 statt. Zu diesem Termin findet auch die Themenvergabe statt. Eine Teilnahme an der Seminarvorbesprechung ist daher grundsätzlich Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar.

Das Seminar richtet sich primär an Studierende der Rechtswissenschaften, steht aber auch anderen Studierenden offen, die sich mit aktuellen und spannenden Fragestellungen des Europarechts diskursiv auseinandersetzen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Studierende begrenzt. Einzelne Themen können u.U. auch doppelt vergeben werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2012) / Staatsprüfung o. L. SPB 4: Öff. Wirtsch.Recht EU; Schlüsselqualifikationen; SPB 2: ZusatzVst.; SPB 3: ZusatzVst.; SPB 5: ZusatzVst. Wahlpflicht 7. 8. HS
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2012) / Staatsprüfung o. L. Englisch; Fremdsprachennachweis Wahlpflicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. GS und HS
Konkretisierung der Anforderungen

Das Seminar wird in englischer Sprache abgehalten und ist in besonderem Maße auf Konversation und eine aktive Rolle der Teilnehmer angelegt. Die Teilnehmer halten jeweils ein einleitendes Kurzreferat in englischer Sprache, an das eine intensive Diskussion anschließt. Die erfolgreiche Teilnahme führt zum Erwerb des Fremdsprachennachweises gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 3 JAG NRW.

Wer stattdessen einen Seminarschein, insbesondere einen Grundlagenschein, erwerben will, muss zusätzlich zum englischsprachigen Referat eine Seminararbeit im Umfang von ca. 20 Seiten verfassen (Englisch oder Deutsch).

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges