Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220027 Die Indo-Persische Welt, 1500-1800 (V+Ü) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Dieses Seminar gibt einen Überblick über das persischsprachige Südasien und die Verflechtungsgeschichte Indiens und Irans zwischen 1500 und 1800. Wie und warum kam es zu diesen transregionalen Austauschprozessen? Wer migrierte von Persien nach Indien und umgekehrt? Der indo-persische Raum dient dabei als Untersuchungsgegenstand, um die unterschiedlichen Methoden der transregionalen und globalen Geschichtsschreibung wie Vergleichs- und Verflechtungsgeschichte kennenzulernen und zu erörtern.

Literaturangaben

Elizabeth Lambourn, “Of Jewels and Horses: The Career and Patronage of an Iranian Merchant under Shah Jahan”, Iranian Studies 36.2 (2003), pp. 213-241; Masashi Haneda, ‘Emigration of Iranian Elites to India during the 16-18th centuries’, Cahiers d’Asie centrale 3-4 (1997), pp. 129-43; Muzaffar Alam and Sanjay Subrahmanyam, Indo-Persian Travels in the Age of Discoveries, 1400-1800, Cambridge 2007; Kaveh Yazdani, ‘The Persianate Intelligentsia in Pre-Colonial India’, in Iran Nameh 30/4 (2016), pp. 126-144.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.1 Hauptmodul Vormoderne
3.1.3
Historische Orientierung Studieninformation
22-3.8 Wahlfreies Hauptmodul
3.1.3
Historische Orientierung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges