Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

291504 Methodenlehre (V) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende der Rechtswissenschaft im Hauptstudium. Aber auch im Grundstudium kann die Veranstaltung schon besucht werden.

Es kann kein Schein erworben werden, "nur" sehr examensrelevantes Wissen!

Neben allgemeinen rechtstheoretischen Überlegungen (Was ist Recht? Was sind Normen?) geht es vor allem um die Auslegung und Anwendung von Gesetzen, Analogie und Rechtsfortbildung, sowie um Argumentation, also zusammengenommen wesentliches „Handwerkszeug“ der Juristen. Es werden viele Beispiele gegeben, an denen zugleich der Stoff der Grundkurse (vor allem das Privatrecht) wiederholt werden kann.

Bitte bringen Sie die Materialien mit, welche Sie vor der ersten Einheit hier im Lernraum finden. Vorbereitung und Mitarbeit sind sehr erwünscht.

Literaturangaben

Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie mit Juristischer Methodenlehre, 7. Aufl. 2018 erscheint demnächst
Rüthers/Fischer/Birk, Rechtstheorie mit juristischer Methodenlehre, 9. Aufl. 2016

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
29-M5RM Grundlagen des deutschen Rechts Veranstaltung zu Methoden und Grundlagen Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2012) / Staatsprüfung o. L. Meth/Grund B Wahlpflicht 5. 6. HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges