Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

221057 Die Geburt des europäischen Interventions- und Sozialstaates (S) (SoSe 2005)

Kurzkommentar

Inhalt, Kommentar

Unter dem Einfluss von Prozessen wie Globalisierung, demographische Entwicklung und wachsender öffentlicher Defizite wird der Sozial- und Wohlfahrtsstaat moderner Prägung in Frage gestellt. Zugleich werden die Grenzen der Gestaltbarkeit gesellschaftlicher Verhältnisse durch die Mittel der Politik deutlicher. Das Seminar möchte zur historischen Reflexion über diese aktuellen Fragen beitragen, in dem es nach den Entstehungszusammenhängen des modernen Sozial- und Wohlfahrtsstaates fragt. Tatsächlich sind der Wille und die Absicht, die gesellschaftlichen Verhältnisse in umfassender Weise zu gestalten, vergleichsweise spät, nämlich erst in der zweiten Hälfte des 17. und im Verlauf des 18. Jahrhunderts entstanden. Erst in dieser Epoche erfolgte die Geburt des modernen Interventionsstaates. Fassbar wird dieser Prozess in Gestalt expliziter Theoriebildung, für die gemeinhin die Begriffe des Merkantilismus, des Kameralismus und der Physiokratie stehen. Das Seminar wird diese Theorien vorstellen und unter verschiedenen Fragen genauer untersuchen. Gefragt wird zum Beispiel nach den Absichten, welche die Eliten des 17. und 18. Jahrhunderts mit ihrer Interventionspolitik im einzelnen verfolgten. Weiter: Welches waren die konkreten Probleme, welche den Anstoss zur staatlichen Intervention gaben? Auf welchen Feldern konzentrierten sich die staatlichen Interventionen? Auf welche Mittel und Methoden stützte man sich dabei?

Literaturangaben

Zu Beginn der Veranstaltung wird ein Reader mit ausführlicher Bibliographie abgegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe I A2; A3; B2; B3; B4 Wahlpflicht HS
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe II A2; A3; B2; B3; B4 Wahlpflicht HS
Geschichtswissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach 3.4.7; 3.1.3; Modul 3.6 Wahlpflicht 8 benotet  
Geschichtswissenschaft (Hauptfach) / Magister Wahlpflicht HS
Geschichtswissenschaft (Nebenfach) / Magister Wahlpflicht HS
Politische Kommunikation / Master (Einschreibung bis SoSe 2013) 3.3    
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I A2 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II A2 Wahlpflicht HS
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges