392163 Random-model of simulated evolution (Pj) (SoSe 2009)

Inhalt, Kommentar

This project is about the simulation of evolution.

Based on Darwin's fundamental observations we have the following general scheme:

1. The individual organisms in a population vary in some random way.
2. They overproduce (if the available resources allow).
3. Natural selection favors the reproduction of those individuals that are best adapted to the environment.
4. Some of the variations are inherited to the offspring.

Here, an individual may be represented by its DNA or protein sequence,
its genome, or any other collection of characteristic data items, even
bitmaps showing some type of animals are conceivable. The production of
new individuals may happen by random events, through recombination with
other individuals (a.k.a. sex), or a combination of both. A fitness
function determines which individuals will form the next generation.

The goal of this project is to write a software that simulates this
scheme through the definition of individuals, species, mutational
operators, fitness functions, and a control structure working on top of
all this. The resulting tool may be used to create data sets for the
experimental assessment of multiple sequence alignment, genomic
distance, and phylogenetic tree reconstruction algorithms.
Technically, the implementation will be done in Java, following a
modular, service-oriented software architecture. The user interface
shall be graphical, and a visual output is desired.

An extension of the project may be the implementation of a game where
the goal of the players is to define individuals with properties such
that they produce a maximum amount of offspring in the course of
evolution. Obviously, many particular instances of such a game are
possible ...

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Prerequisites: Knowledge of Java programming, basic insights in evolutionary processes.

Externe Kommentarseite

http://wiki.techfak.uni-bielefeld.de/gi/Teaching/2009summer/RoseP

Lehrende

Termine ( Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bioinformatik und Genomforschung / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Projekt Bioinformatik Wahlpflicht 3. 10 unbenotet  
Naturwissenschaftliche Informatik / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Projekt I Wahlpflicht 2. 10 unbenotet  

Keine Konkretisierungen vorhanden

Dokumentenablage

Hier finden Sie weitere Materialien zur Veranstaltung:

registrierte Anzahl: 9
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer*innen.
Adresse:
SS2009_392163@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die Veranstaltungsteilnehmer*innen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die Teilnehmer*innen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_11023037@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite:
1 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise:
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende:
Freitag, 11. Dezember 2015 
Letzte Änderung Zeiten:
Donnerstag, 26. September 2013 
Letzte Änderung Räume:
Mittwoch, 25. Februar 2009 
Art(en) / SWS
Pj / 4
Einrichtung
Technische Fakultät
Fragen oder Korrekturen?
Fragen oder Korrekturwünsche zu dieser Veranstaltung?
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=11023037
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern
ID
11023037
Zum Seitenanfang