381035 FIREBIRD Herbstakademie mit ästhetischen Werkstätten (Pj) (WiSe 2003/2004)

Kurzkommentar

Blockveranstaltung im St. Hedwigshaus
Internationale Veranstaltung mit deutschen, dänischen italienischen und polnischen Teilnehmenden
Begrenzte Teilnehmerzahl; Persönliche Anmeldung erforderlich.

Inhalt, Kommentar

Es nehmen Studierende aus Deutschland, Polen, Italien und Dänemark teil. Gesamtzahl: ca. 60
Der Akzent dieser Akademie liegt auf der Verbindung zwischen ästhetischer Realisation und biografisch-therapeutischen Wegen und Methoden. Es ist kein Geheimnis, daß die künstlerisch-gestalterische Arbeit in vielen Therapieformen eine große Rolle spielen. Und alle diejenigen, die in Vermittlungs- und Erziehungsprozessen eingebunden sind, wissen, daß die Erarbeitung biografischer Strukturen zur unabdingbaren Vorbereitung für den Pädagogenberuf gehört.Viele Pädagoginnen und Pädagogen absolvieren therapieorientierte Zusatzausbildungen, weil sie die dort vermittelten Kenntnisse in der Berufspraxis benötigen. Wir wollen die therapeutisch-biografischen Anteile der gestalterischen Arbeit untersuchen und in einem Forum des Austausches bearbeiten.
Die Gestalttherapeutin Ania Sala aus Beuthen/Polen wird die Veranstaltung begleiten.

Folgende Werkstätten sind vorgesehen: Radio, Musik und Stimme, Land Art, Tanz, Video, Druckgrafik.
Bitte Aushang mit genauen Werkstattbeschreibungen beachten.
Kosten einschließlich Unterkunft und Verpflegung: 45 Euro.

Persönliche Anmeldung erforderlich.

Vorgespräch: Mittwoch, 15.10.03, 18 Uhr s.t., T0-229

Lehrende

Termine ( Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Kunst und Musik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) BP.1   2/4  
Kunst und Musik / Lehramt Primarstufe C3; B3    
Kunstpädagogik / Diplom Nebenfach C3    
Kunstpädagogik / Magister Nebenfach C3    
Kunstpädagogik / Magister Nebenfach C3    
Studieren ab 50    

Keine Konkretisierungen vorhanden
Kein Lernraum vorhanden
registrierte Anzahl: 2
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer*innen.
Adresse:
WS2003_381035@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die Veranstaltungsteilnehmer*innen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die Teilnehmer*innen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_1077909@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite:
Keine Studierenden per E-Mail erreichbar
Hinweise:
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende:
Freitag, 11. Dezember 2015 
Letzte Änderung Zeiten:
Donnerstag, 25. September 2003 
Letzte Änderung Räume:
Donnerstag, 25. September 2003 
Art(en) / SWS
Pj / 4
Einrichtung
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft / Studienfächer / Kunst- und Musikpädagogik
Fragen oder Korrekturen?
Fragen oder Korrekturwünsche zu dieser Veranstaltung?
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=1077909
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern
ID
1077909
Zum Seitenanfang