Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220147 Democratic Representation: Theory and History (S) (WiSe 2017/2018)

Einrichtung
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft
Art(en) / SWS
S / 1
Zeitraum
09.10.2017-02.02.2018
Voraussichtl. Wiederholung
Sprache
Diese Veranstaltung wird komplett in englischer Sprache gehalten

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo   09.10.2017-02.02.2018
Block 09:30-16:00 Do: X B2 105 Fr: N.N. 11.01.2018-12.01.2018

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Theory and Methods Classes   0.5 Theory Class  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Political representation is a central mechanism of modern democracies. It assures that the people can delegate power and are still the sovereign. Representation, in this case, is to be ensured by elections, which have become a prerequisite of democratic regimes. In the last ten years, however, political theorists interested in the concept of political representation have stressed that it can occur in different ways within and outside of political institutions. Representation appears to be fluid and sometimes even an unstable process; it can be performed by elected and by non-elected actors; and it involves both discursive and symbolic mechanisms. This constructivist perspective opens the floor for concepts that include the symbolic dimension of political representation, and it enables us to take its aesthetic dimension and performative effects into consideration. In doing so, political theory is now more compatible to history and cultural studies. The course offers an interdisciplinary view on the topic and considers political representation as a symbolic activity. It pays particular attention to symbolic practices, aesthetics, performativity, and the role of the body.

Literaturangaben

Claude Lefort (1988): Democracy and Political Theory. Polity Press, New York.

Hanna F. Pitkin (1972): The Concept of Representation. Berkeley University Press, Berkeley.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 2
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2017_220147@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_105483286@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
2 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Montag, 3. Juli 2017 
Letzte Änderung Zeiten :
Mittwoch, 15. November 2017 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 15. November 2017 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=105483286
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 105483286 | WS2017_220147 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
105483286
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern