Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

392138 Introduction to the Semantic Web (V) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

In diesem Modul befassen wir uns mit den Grundlagen des „Semantic Web“ sowie im Allgemeinen mit semantischen Informationssystemen und semantischen Technologien sowie ihren Anwendungen. Wir werden das Datenmodelle, die Austauschformate sowie die wichtigsten Vokabulare des Semantic Web (RDFS, OWL, ...) sowie die graphbasierte Anfragesprache SPARQL kennenlernen. Das Modul führt auch in die Grundlagen der Ontologien ein und beschäftigt sich mit dem Design und Modellierung von Ontologien. Wie behandeln in diesem Kontext gängige Methodologien zur Modellierung von Ontologien unter Zuhilfenahme von Modellierungswerkzeugen wie z.B. Protégé. Wir beschäftigen uns auch mit semantischen Datenbanken zur Speicherung von RDF Daten sowie mit Anwendungen von semantischen Technologien. Wir führen außerdem in die Idee des „Linked Open Data“ ein. Praktische Erfahrungen mit Modellierungswerkzeugen wie Protégé und semantische Datenbanken wie Virtuoso runden das Modul ab.

This module discusses the principles of the Semantic Web as well as semantic information systems and semantic technologies and their applications. We will get acquainted with the data model, exchange formats and vocabularies of the Semantic Web (RDFS, OWL, ...) and the graph-based query language SPARQL. The module also introduces the basics of ontologies and deals with their design and modelling. In this context, we discuss current methodologies for the modeling of ontologies by using modelling tools, e.g. Protégé. We also discuss semantic data bases as a storage for RDF data and applications of semantic technologies. Furthermore, we introduce the idea of Linked Linked Data. Practical exercises using modelling tools like Protégé and semantic data bases like Virtuoso complete the module.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Kenntnisse in folgenden Gebieten sind von Vorteil (aber keine Voraussetzung):
Algorithmen und Datenstrukturen, Grundkenntnisse Mathematik, Theoretische Informatik (insbes. Logik)
Die Vorlesung wird auf Englisch gehalten.

Literaturangaben

Pascal Hitzler, Markus Krötzsch, Sebastian Rudolph, „Foundations of Semantic Web Technologies“, Chapman & Hall/CRC, 2009, 455 pages, (ISBN-10: 142009050X ISBN-13: 978-1420090505)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
39-M-Inf-SW Semantic Web Semantic Web Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges