Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250241 Konzepte und Strategien der schulischen Gesundheitsförderung: Eine ungleichheitsorientierte Einführung (S) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Schulen und weitere Bildungseinrichtungen sind aufgrund der guten Erreichbarkeit von Kindern und Jugendlichen beliebte Adressaten von Gesundheitsförderungs- und Präventionsprogrammen geworden. Dennoch funktionieren viele dieser meist gut gemeinten Programme nicht effektiv, weil relevante Zielgruppen (ressourcenschwache, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche) meist schwer oder nicht erreicht werden. Die derzeitige Ausgestaltung der schulischen Gesundheitsförderung ist gekennzeichnet durch unterschiedliche konzeptionelle Ansätze, Anbieter und Rahmenbedingungen. Die Spannweite reicht von Einzelveranstaltungen, zeitlich und thematisch begrenzten Projekten oder standardisierten Programmen bis zu komplexen Schulentwicklungsvorhaben. Mit der vorliegenden Veranstaltung soll eine Orientierung über die Entwicklung und den Umsetzungsstand der schulischen Gesundheitsförderung in Deutschland gegeben werden. Die Veranstaltung ist als Lektürekurs angelegt. Schwerpunkte sind daher die systematische Erfassung konzeptioneller und praktischer Ansätze der schulischen Gesundheitsförderung sowie eine sich anschließende Übertragung des Bezugsrahmens in Programme.

Literaturangaben

Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE6 Heterogene Lebenslagen E1: Theorie und Empirie heterogener Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E1: Heterogene und differenzbedingte Lebenswelten Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E1: Heterogene und differenzbedingte Lebenswelten Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E1: Heterogene und differenzbedingte Lebenswelten Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE6 Heterogene Lebenslagen E1: Theorie und Empirie heterogener Lebenslagen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Schwerpunkt II; Schwerpunkt III    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges