Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

221009 Entwicklung der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in der Sowjetunion (V) (WiSe 2001/2002)

Inhalt, Kommentar

Der sich heute in Osteuropa vollziehende Transformationsprozeß zur Marktwirtschaft mit der Einführung einer Wirtschafts- und Rechtsordnung nach westlichem Vorbild stößt in allen Staaten auf gleichartige Probleme. Um sie zu verstehen, muß nach den Funktionsmechanismen der zentralen Kommandowirtschaft und den von ihr vermittelten Einstellungen und Verhaltensweisen gefragt werden. Dazu wird in dieser Vorlesung ein Überblick über die Entwicklung der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in der Sowjetunion gegeben. Behandelt werden u. a. die alternativen Konzepte des sozialistischen Aufbaus "Kriegskommunismus", Neue Ökonomische Politik und "Revolution von oben", die in den 30er Jahren erfolgte Grundlegung des auf Terror und sozialer Mobilisierung beruhenden sowjetischen Wirtschafts- und Gesellschaftssystems, seine Übertragung auf Osteuropa nach 1945, die Reformbemühungen nach Stalins Tod: der Neue Kurs unter ChruÓ?ev und die Wirtschaftsreformen der 60er Jahre, die Ursachen der Stagnationskrise seit Mitte der 70er Jahre, Gorba?evs Perestrojka, Rußland nach 1992

Literaturangaben

Handbuch der Geschichte Rußlands, Bd. 3: Von den autokratischen Reformen zum Sowjetstaat, Stuttgart 1981 ff.; Stephan Merl, Rußland und die Sowjetunion 1914-1980, in Wolfram Fischer (Hg.), Handbuch der europäischen Wirtschaftsgeschichte Bd. 6, Stuttgart 1987, S. 640-728; Manfred Hildermeier, Geschichte der Sowjetunion 1917-1991, Entstehung und Niedergang des ersten sozialistischen Staates, München 1998; Stefan Plaggenborg (Hg.), Handbuch der Russischen Geschichte, Stuttgart 2001.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 12-14 T 2 - 205

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe I    
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe II    
Geschichtswissenschaft (Hauptfach) / Magister    
Geschichtswissenschaft (Nebenfach) / Magister    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges