Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

610010 Ringvorlesung Ästhetische Bildung (V) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Identität und Ästhetische Bildung

Die Entwicklung eines stabilen Selbst- und Weltbildes setzt eine ganzheitliche Förderung von Kindern und Jugendlichen auf der Basis erfahrungsorientierter und mehrperspektivischer Zugänge zur Wirklichkeit voraus. Handlungsreich und körperbezogen setzen sie sich in den Unterrichtsfächern Kunst, Musik und Sport mit unterschiedlichen Modellen der Wirklichkeit auseinander. Insbesondere das Empfindungs- oder Artikulationsvermögen, das im Bereich der Künste und des Sports aufgebaut wird, gilt als tragfähige Grundlage der personalen Identitätsbildung, sofern Selbstwahrnehmung, Selbstwirksamkeit und Selbsteinschätzung in eine selbstreflexive Haltung münden.
Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung werden Zusammenhänge von Identität und Ästhetischer Bildung aus der Perspektive der drei Fachdidaktiken aufgezeigt und reflektiert. Die Rolle des Subjekts in ästhetischen Produktions- und Rezeptionsprozessen ist dabei ebenso von Interesse, wie Einflussfaktoren auf die Bildung von Selbstkonzepten, zu denen neben körperlich-sinnlichem Erleben zunehmend auch der Umgang mit virtuell-bildhaften Welten gehört.
Die im Masterstudiengang der Lehrämter Kunst, Musik und Sport verankerte Ringvorlesung versteht sich in diesem Wintersemester zugleich als Auftakt zum Ästhetik-Festival des Zentrums für Ästhetik der Universität Bielefeld, bei dem im Januar 2018 Identität aus wissenschaftlicher und künstlerischer Perspektive beleuchtet wird.

Mit Ausnahme des Ästhetik-Festivals finden die Vorträge zu den angegebenen Terminen jeweils von 16.15-17.45 Uhr in Raum T0-260 (UHG) statt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
38-M7A Ästhetische Bildung Ringvorlesung Ästhetische Bildung Studieninformation
61-G-FAeB Fächerübergreifende Ästhetische Bildung Ringvorlesung Ästhetische Bildung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges