Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250336 Kinder psychisch erkrankter Eltern: unsichtbar und unerreichbar in pädagogischen Kontexten? (S) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Psychische Erkrankungen gewinnen zunehmend an gesellschaftlicher Bedeutung, wobei deren Auswirkungen nicht nur direkt die erkrankten Personen, sondern auch das Umfeld und insbesondere die Angehörigen belasten können. So gelten psychische Erkrankungen auch vielfach als Familienkrankheiten. Während in der Vergangenheit vorrangig die erkrankten Personen mit Versorge- und Unterstützungsleistungen adressiert wurden, wird seit kurzem der Blick auf das Familiensystem ausgeweitet. Eine besondere vulnerable Angehörigengruppe sind Kinder psychisch erkrankter Eltern. In Deutschland betrifft dies über 3 Millionen junge Menschen. Die elterliche Erkrankung und die damit verbundenen Veränderungen und Belastungen im Familien- und Lebensalltag können negative Auswirkungen für die emotionale, kognitive oder auch soziale Entwicklung sowie für die Gesundheit betroffener Kinder bedeuten. Auch gelten betroffene junge Menschen als Hochrisikogruppe, da sie ein bis zu vierfach höheres Risiko tragen, selbst psychisch zu erkranken.

Im Rahmen des Seminars widmen wir uns diesen oft „unsichtbaren“ jungen Menschen, lernen über die Lebensbedingungen, Herausforderungen, ihr Belastungserleben und ihre Bedarfe; ziehen Erkenntnisse der Risiko- und Schutzfaktorenforschung ein und erörtern, welche Handlungsbedarfe entsprechend in pädagogische Kontexten bestehen; ob und wie diese jungen Menschen in pädagogischen Settings erreicht werden können, um die vielschichten negativen Auswirkungen zu adressieren und eine positive Entwicklung zu unterstützen; welche Barrieren und Problemfelder hier es gibt, etc.

Das Seminar hat einen zweigeteilten, digitalen Modus: zum einen werden Sie sich mit den Inhalten im Rahmen eines angeleiteten Selbststudiums sozusagen asynchron zur angegebenen Seminarzeit auseinandersetzen. Zum anderen finden auch ausgewählt Seminarsitzungen live zur genannten Zeit über Zoom statt. Die Termine der live-Sitzungen werden noch bekannt gegeben.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Fr 10-12 ONLINE   16.04.2021-23.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg2_a IndiErg: Differenz und Heterogenität E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Heterogene Lebenslagen oder Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE6 Heterogene Lebenslagen E2: Konzepte institutionellen und organisatorischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a-ISP Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE6 Heterogene Lebenslagen E2: Konzepte institutionellen und organisatorischen Handelns Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges