Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

Modul 25-UFP2_a Institutionen des Bildungs- und Erziehungswesens

Erläuterung zu den Modulelementen

Hinweise zur Veranstaltungs- und Prüfungswahl:
Es müssen alle drei Veranstaltungen E1, E2 und E3 studiert werden. Es müssen zwei Studienleistungen und eine Prüfung erbracht werden. In der Veranstaltung, in der die Prüfung abgelegt wird, ist keine Studienleistung zu erbringen.

Beschreibung des Portfolios:
Das Portfolio bezeichnet eine Zusammenstellung von Dokumenten, die den Lernverlauf eines Individuums beschreiben bzw. dokumentieren. Portfolios dienen dazu, Lernerfahrungen und -erfolge zu erfassen und Lernstrategien zu planen. Mit Hilfe des Portfolios sollen die Arbeitsergebnisse einer/ eines Studierenden aus einer Veranstaltung/ einem Modul dokumentiert werden. Ein Portfolio kann verschiedene Arbeiten von Exzerpten und Literaturrecherchen bis zu Lerntagebüchern oder Referaten enthalten. Die Dozentinnen/ Dozenten entscheiden jeweils, welche Leistungen für das Portfolio zu erbringen sind, dies kann je nach didaktischem Konzept der Veranstaltung/ des Moduls für alle Studierenden gleich sein, es kann aber auch individuell vereinbart werden. Die Bewertung des Portfolios erfolgt abschließend aufgrund einer Gesamtbetrachtung der Sammlung.

E1: Institutionalisierung von Bildung/Erziehung (Seminar)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250232 Jütte   Lernen in Netzwerken zivilgesellschaftlichen Engagements
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250232: Detailansicht S Do 18-20   250232: In Stundenplan setzen
250240 Witte   Verführung zur Unterwerfung - Zum Verhältnis von Institution und Subjekt am Beispiel (unbewusster) Prozesse in der totalen Institution Napola und deren intergenerationellem Weiterwirken
Begrenzte Teilnahmezahl: 40
250240: Detailansicht BS Sa 10:00-16:00 , einmalig   250240: In Stundenplan setzen
250244 Vogt, Allison   School around the world: Reflections on selected countries
Das Seminar wird in deutscher und englischer Sprache gehalten.
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250244: Detailansicht S Mo 10-12   250244: In Stundenplan setzen
250324 Kinkelbur, Tschapka   Erde - Nachhaltigkeit, Fähigkeit und Schulpraxis
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250324: Detailansicht S Mo 14-16   250324: In Stundenplan setzen
250332 Tschapka   Utopische Schule – Dystopische Schule. Schulentwicklung und Zukunftsforschung
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250332: Detailansicht S Di 10-12   250332: In Stundenplan setzen
250335 Weinberg   Pädagogikunterricht im 21. Jahrhundert
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250335: Detailansicht S Mo 8-10   250335: In Stundenplan setzen

E2: Bildungs- und Schultheorien (Seminar)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250222 Neuhaus   Reflexion über Bildung und Erziehung
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250222: Detailansicht S Do 16-18   250222: In Stundenplan setzen
250237 Vogt, Teschers   Rolle und Ziele von Pädagogik, Bildung und Schule - International-vergleichende kritische Einführung in bildungstheoretische Ansätze
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250237: Detailansicht S Mo 08-10   250237: In Stundenplan setzen
250337 Weinberg   PISA-Studien: Methode und Kritik
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250337: Detailansicht S Mi 14-16   250337: In Stundenplan setzen

E3: Theorie der Sonderpädagogik und inklusiven Pädagogik (Seminar)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250163 Külker   Grundfragen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik (I)
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250163: Detailansicht S Di 16-18   250163: In Stundenplan setzen
250171 Schroeder, Goldan   Grundfragen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik (II)
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250171: Detailansicht S Mo 16-18   250171: In Stundenplan setzen
250326 Kleinlein   Grundfragen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik (III)
Begrenzte Teilnahmezahl: 80
250326: Detailansicht S Do 14-16   250326: In Stundenplan setzen