Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300347 Gibt es eine weltweite politische Ordnung? Theorievergleich (Ü) (SoSe 2009)

Inhalt, Kommentar

Die Frage, ob es eine (im Singular) weltweite politische Ordnung gibt, kann in sehr verschiedener Weise beantwortet werden. Man kann zum einen auf die unübersehbare Vielzahl der existierenden Staaten verweisen, um die Frage negativ zu beantworten. Man kann aber auch auf übergreifende, Staatsgrenzen überschreitende Kräfte und Strukturen aufmerksam machen, um die Frage trotz der Zersplitterung der Staatenwelt positiv zu beantworten. In dieser Übung werden wir fünf verschiedene theoretische Ansätze zu diesem Problem behandeln und dabei einen vergleichenden Blick auf die jeweilige Theoriearchitektur werfen.
Behandelt werden: (a) politikwissenschaftliche Ansätze, die grundsätzlich von einer Zersplitterung der Welt in Staaten ausgehen und alle Kooperation zwischen diesen als Kooperation von im Grundsatz getrennten, autonomen, „souveränen“ Akteuren behandeln; (b) Immanuel Wallerstein bzw. die Theorie des Weltsystems, zu deren zentralen Aussagen es gehört, dass es gerade keine weltpolitische Ordnung (kein Weltreich), sondern nur eine Weltwirtschaft gibt, die größer ist als der Einflussbereich jeder politischen Einheit; (c) John W. Meyer bzw. der Neoinstitutionalismus, dem zufolge es umgekehrt eine übergreifende „world polity“ bzw. Weltkultur gibt, die die Strukturen von Staaten überall auf der Welt entscheidend formt; (d) Niklas Luhmann bzw. die Systemtheorie, die grundsätzlich von der Durchsetzung der Weltgesellschaft in Bezug auf alle gesellschaftlichen Funktionssysteme ausgeht und die Fragmentierung des politischen Systems in Staaten als Problem der internen Segmentierung dieses Systems behandelt; (e) Ulrich Beck bzw. die Individualisierungstheorie, die sich auf dem Umweg über nicht-staatliche, nicht-klassische Politikformen wie NGOs oder globalen Konsumentenboycotts der Frage einer „Weltbürgerdemokratie“ annähert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2008) NF: Modul 4 Wahlpflicht 3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach SozTh.a; SozTh.b    
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2008) KF: Modul 4 Wahlpflicht 3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges