Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220079 Für Kirchenbau und Seelenheil - Planung einer Ausstellung zu Ablassurkunden aus Bielefelder Kirchen und Klöstern (Ü+PjS) (SoSe 2017)

Inhalt, Kommentar

Dieses Projektseminar verbindet das Praktikum, das Studierende im fachwissenschaftlichen Studiengang Geschichtswissenschaft absolvieren müssen, mit der Übung ‚Geschichte und Öffentlichkeit‘. Ziel der Veranstaltung ist es, im Februar 2018 im Historischen Museum der Stadt Bielefeld eine Ausstellung zu Ablassurkunden zu eröffnen, die für Bielefelder Kirchen und Klöster im Mittelalter ausgestellt wurden. Auf dem Weg dahin sind viele inhaltliche und praktische Fragen zu klären, z.B.: Was wurde unter Ablass verstanden? Wer verlieh Ablass? Unter welchen Bedingungen konnten Christen Ablass gewinnen? Welche Ablassurkunden sind für Bielefelder Kirchen und Klöster überliefert und in welchen Archiven liegen sie? Wie können diese Urkunden präsentiert und BesucherInnen verständlich gemacht werden?
In der Veranstaltung, die sich über zwei Semester erstrecken wird, werden die TeilnehmerInnen Antworten auf derartige Fragen erarbeiten. Sie entwickeln dabei ein tiefergehendes Verständnis von Ablass, der als Heilsangebot konzipiert über mehrere Jahrhunderte ein vielgestaltiger Bestandteil kirchlichen Lebens und zugleich ein machtvolles Instrument kirchlicher Politik war, bis schließlich der Eindruck entstand, Jenseitsvorsorge sei käuflich. Die TeilnehmerInnen entwickeln zugleich Kompetenzen im Bereich der Projektplanung und -umsetzung, der historischen Grundwissenschaften und der Vermittlung von geschichtswissenschaftlichen Inhalten an die Öffentlichkeit.

Die Veranstaltung ist vierstündig. Einige der regulären Sitzungen werden zugunsten ganztägiger Archivbesuche ausfallen. Fest steht bereits der Termin für eine ganztägige Exkursion ins Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen in Münster am 12. Juni 2017.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Latein und die Bereitschaft, sie anzuwenden, sind erforderlich.

Literaturangaben

Hamm, Berndt: Ablass und Reformation. Erstaunliche Kohärenzen, Tübingen 2016.

Paulus, Nikolaus: Geschichte des Ablasses im Mittelalter [3 Bände], 2., um eine Einleitung und eine Bibliographie von Thomas Lentes erweiterte Auflage, Darmstadt 2000 [Erstausgabe Paderborn 1922–1923].

Prinz, Joseph: Vom mittelalterlichen Ablaßwesen in Westfalen. Ein Beitrag zur Geschichte der Volksfrömmigkeit, in: Westfälische Forschungen 23 (1971), S. 107-171.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.5 Modul Geschichte und Öffentlichkeit Übung Geschichte und Öffentlichkeit Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges