Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

201103 Planung und Durchführung einer meeresbiologischen Exkursion (S+Ü) (SoSe 2017)

Kurzkommentar

Im neuen Studienmodell entspricht die Veranstaltung dem Modul Organismische Biologie. Für dieses Modul stehen alternative Veranstaltungen zur Verfügung.

Bei der Vorbesprechung am 26.1.2017 um 12 Uhr in W2-127 erhalten Sie Informationen zu der Exkursion (Kosten, Ablauf usw....) sowie zum begleitenden Seminar.

Inhalt, Kommentar

Die von der Biologiedidaktik angebotene Veranstaltung "Planung und Durchführung einer meeresbiologischen Exkursion" wird dem Modul „Organismische Biologie“ zugeordnet und richtet sich an Studierende, die ihre didaktische Kompetenz anhand des vielseitigen Themas „Lebensräume und Lebensformen - Tiere und Pflanzen des Meeres" schulfokussiert erweitern möchten.
Ziel der Veranstaltung ist es, den Studierenden Konzepte zu vermitteln, wie sie im späteren Berufsalltag in der Schule das Thema Meeresbiologie motivierend und kreativ, aber ebenso rechtlich abgesichert umsetzen können. Die Meeresbiologie hat an vielen Schulen durch das jeweilige Schulprogramm ihre Legitimation gefunden, denn oft werden Klassenfahrten oder in der Sekundarstufe II Kursfahrten in der Biologie an die Nordsee, die Ostsee oder das Mittelmeer durchgeführt. Daher ist es unbedingt notwendig, dass sich angehende Biologielehrkräfte nicht nur fachlich mit dem Thema auseinandersetzen, sondern sich auch mit den Bedingungen und besonderen Umständen für das Lernen an solchen außerschulischen Lernorten beschäftigen, um im späteren Beruf eine solche Fahrt durchführen zu können.
Der Ablauf dieser Veranstaltung gliedert sich in drei Abschnitte. Die ersten Termine behandeln als Vorbereitung die formalen Voraussetzungen, die es bei der Planung und Durchführung einer Exkursion zu beachten gilt. In über das Semester laufenden Seminaren erhalten die Seminarteilnehmer Informationen zu einzelnen Pflanzen- und Tierarten, die für den terrestrischen sowie den aquatischen Lebensraum des Mittelmeeres typisch sind. Daneben werden in dem Seminar in Kooperation mit dem „Active Sensing“ Versuche erarbeitet und mit SchülerInnen der Jahrgansstufe 8-12 durchgeführt, um Ideen für spätere Versuche im Lehrerberuf zu erhalten. Hier kommen zum einen Meerestiere aus der 20.000 Liter umfassenden Meerwasseranlage sowie Rüsselfische der Abteilung „Active Sensing“ zum Einsatz. Der Fokus liegt hier auf einer kreativen Unterrichtsgestaltung, die das Interesse der SchülerInnen an dem Thema wecken und erhalten soll. Der dritte Abschnitt der Veranstaltung ist eine 10 tägige Exkursion nach Krk. Die Exkursion findet in der Zeit vom 04.09. bis 20.09.2017 statt. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. Hier sollen die gewonnen Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt direkt umgesetzt werden. Die Teilnehmer des Seminars führen auf der Insel Krk Bestimmungsübungen an Land sowie unter Wasser durch. Ein zentraler Bestandteil der Exkursion ist eine Unterwasserkartierung. Ziel dieses Projektes ist es, den Lebensraum im Mittelmeer über einen längeren Zeitraum zu beobachten, um ökologische Auswirkungen besser verstehen zu können. Die gewonnen Daten werden zu Daten aus vorangegangenen Exkursionen in Verbindung gesetzt.

Weitere Informationen und ein Video der letzten Exkursion finden Sie unter www.kolumbus-kids.de und hier unter dem Menüpunkt "Meeresbiologie".

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
20-ORB Organismische Biologie Freilandarbeit Botanik Studieninformation
Freilandarbeit Zoologie Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
39-MBT7 Molekulare Biotechnologie Wahlpflicht 1 Grundlagenmodule benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
39-MBT8 Molekulare Biotechnologie Wahlpflicht 2 Grundlagenmodule benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Biologie (GHR) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul N2 Wahlpflicht 10 benotet Modul NaWi 2  
Biologie (GHR/SP) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul N2 Wahlpflicht 10 benotet Modul NaWi 2  
Biologie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Professionsbezogene Vertiefung   10 benotet  
Biologie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 11 Wahlpflicht 10 benotet Modul Didaktik I  
Biologie (Gym/Ge fortgesetzt) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 11 Wahlpflicht 10 benotet Modul Didaktik I  
Biologie (Gym/Ge fortgesetzt) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Professionsbezogene Vertiefung   10 benotet  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges