Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250252 Partizipative Inklusion: Theorie und Praxis (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Was ist Inklusion? Was ist Partizipation? Ist Behinderung ein natürliches Phänömen oder ein soziales Konstrukt? Ist Behindertsein normal? Diese und andere Fragen werden kritisch reflektiert und beantwortetet. Desweiteren werden Begriffe wie Diversity, Disability Studies und Behinderung theoretisch erläutert. Es werden Interviews mit Experten zu den genannten Themen durchgeführt.

Literaturangaben

  • Disability History - Elsbeth Bösl, Anne Klein, Anne Waldschmidt (HG) - 2010 trancript Verlag Bielefeld
  • Diversity und Profession - von Anne Rosken - 2009 Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage Gmbh, Wiesbaden
  • Pädagogische Professionalität und Behinderung - Sieglind Luise Ellger-Rüttgardt, Grit Wachtel (HG) - 2010 W. Kohlhammer Gmbh Stuttgart
  • Handlexikon der Behindertenpädagogik - Dederich, Beck, Antor, Bleidick (HG) - 2016 W. Kohlhammer Gmbh Stuttgart

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE6 Heterogene Lebenslagen E1: Theorie und Empirie heterogener Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E1: Heterogene und differenzbedingte Lebenswelten Studienleistung
Studieninformation
E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E1: Heterogene und differenzbedingte Lebenswelten Studienleistung
Studieninformation
E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE6 Heterogene Lebenslagen E1: Theorie und Empirie heterogener Lebenslagen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Schwerpunkt III; Schwerpunkt II    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges