Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

209001 Molekulare Pflanze-Mikroorganismen-Interaktionen (Pr+Ü) (SoSe 2008)

Diese Veranstaltung ist ausgefallen!

Kurzkommentar

Vorbespr. 16.5., 13 ct, W7-135

Inhalt, Kommentar

Interaktionen von Pflanzen mit Mikroorganismen lassen sich grundlegend in symbiontische, für die Pflanze förderliche, sowie in parasitäre, die Pflanze schädigende, Interaktionen einteilen. Bei beiden Interaktionsarten kommt es häufig zu komplexen morphologischen und physiologischen Veränderungen, die mit grundlegenden Veränderungen auf molekularer Ebene einhergehen.
Diese molekularen Reaktionen und Mechanismen sollen beispielhaft anhand der Modellpflanze (-Leguminose) Medicago truncatula charakterisiert werden. Dazu werden M. truncatula Pflanzenzellkulturen zum einen mit symbiontischen Rhizobien-Bakterien, zum anderen mit einem pflanzenpathogenen (pilz-ähnlichen) Oomyceten infiziert. Es wird in dem Kurs mit Pflanzenzellkulturen, Mikroorganismen, 2-dimensionaler Gelelektrophorese, Massenspektronomie und Protein-Datenbanken gearbeitet. Des weiteren werden Infektionsstrategien sowie frühe molekulare Mechanismen pflanzlicher Abwehr behandelt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

  • ausgefallen

Klausuren

  • ausgefallen

Fachzuordnungen

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges