Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300085 Globale Wissenspolitik (S) (SoSe 2006)

Inhalt, Kommentar

Die Veranstaltung führt in das Feld der Wissenspolitik ein. Im Zentrum steht die Frage, wie sowohl auf nationaler als auch globaler Ebene Formen der Gouvernanz zu denken sind, die Bedingungen für einen ebenso produktiven wie reflektierten Umgang mit der Steuerungs- und Produktivitätsressource Wissen schaffen. Während sich ein Großteil der gegenwärtigen Debatten zur Wissensgesellschaft und zur Wissensökonomie auf die Optionen von Wissen konzentriert, soll vor allem geprüft werden, wie Wissen sich selbst zum Problem wird und wie politische Entscheidungen sich auf die ambivalenten Folgen gesellschaftlicher Wissensproduktion einstellen.

Literaturangaben

Drahos, Peter and Braithwaite John (2002): Information Feudalism. Who Owns the Knowledge Economy? London: Earthscan.
Stehr, Nico (2003). Wissenspolitik. Die Überwachung des Wissens. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
Willke, Helmut (2002): Dystopia. Studien zur Krisis des Wissens in der modernen Gesellschaft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Politikwissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2009) 2.1b    
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I A2 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II A2 Wahlpflicht HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges