Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220037 Die Stasi und die DDR-Umweltbewegung (S) (WiSe 2007/2008)

Inhalt, Kommentar

Im Zentrum des Seminars steht die Frage, in welchem Maße sich das zentralistische politische System der DDR in der Umweltpolitik widerspiegelte. In diesem Kontext soll die Diskrepanz zwischen gesetzlichen Regelungen des Staates zum Umweltschutz und die tatsächlichen Umweltzerstörungen exemplarisch - hier der exzessive Umgang mit natürlichen Ressourcen, die ökologisch zerstörten Gewässer und die desolate Abwasserentsorgung, die Schadstoffbelastung, der Naturschutz und das Atomprogramm - behandelt werden. Gerade nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl im April 1986 entwickelte sich die DDR-Umwelt- und Ökologiediskussion zu einem Gegenstand der politischen Konfrontation mit Staat und Partei. Anders als die bundesrepublikanische Ökologiebewegung der siebziger und achtziger Jahre formierte sich die DDR-Umweltbewegung vor allem im kirchlichen Milieu, beispielsweise das ¿Kirchliche Forschungsheim Wittenberg (KFHW), die "Umweltbibliothek" in Berlin oder das "Grün-ökologische Netzwerk Arche". Vor diesem Hintergrund soll thematisiert werden, inwieweit die Nichtbewältigung der ökologischen Krise zur Selbstzerstörung der DDR beitrug. Darüber hinaus ist eine Exkursion zur "Gauck-Behörde" (Dezember 2007) in Berlin geplant.

Literaturangaben

Carlo Jordan, Umweltzerstörung und Umweltpolitik in der DDR, in: Materialien der Enquete-Kommission "Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland" (12. Wahlperiode des Deutschen Bundestages), hrsg. vom Deutschen Bundestag, Bd. II/3: Machtstrukturen und Entscheidungsmechanismen im SED-Staat und die Frage der Verantwortung, S. 1770-1790.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichtswissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach 3.2.7   8 scheinfähig  
Geschichtswissenschaft (Gym/Ge) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) 3.2.7 Wahlpflicht 8 scheinfähig  
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I B2; B3; B4 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II B2; B3; B4 Wahlpflicht HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges