Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

392109 Interaction Design (S) (SoSe 2014)

Inhalt, Kommentar

Als Interaction Design bezeichnet man die Gestaltung von Nutzererfahrungen (User Experience) im Umgang mit (meist) technischen Produkten. Dabei liegt der Schwerpunkt mehr auf dem 'Was der Nutzer tut', als auf 'Was das Gerät tut'. In der Veranstaltung werden verschiedene Aspekte und Methoden dieser interdisziplinären Designrichtung vorgestellt. Dabei werden sämtliche Phasen der Entwicklung beleuchtet: Bedarfsanalyse und -erhebung, sowie die (kollektive) Ideenfindung und Konzeption, prototypischen Realisierung und deren Evaluation. Außerdem werden Perspektiven für angehende Interaction Designer und mögliche Beschäftigungskontexte vorgestellt, die sich vom Kunden/Endnutzer über entwicklungsinterne Schnittstellen bis zum Management erstrecken.

Vorerfahrungen im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig. Da es zu der Kernkompetenz eines jeden Interaction Designers gehört, mit Experten verschiedenster Fachdisziplinen zusammenzuarbeiten, sind interessierte Studierende nicht-informationstechnischer Studiengänge ausdrücklich erwünscht und willkommen. Neben theoretischen Grundlagen, die sowohl von den Veranstaltern als auch von den Studierenden selbst präsentiert werden, werden integrierte Übungen dabei helfen, die Methoden auszuprobieren und das erworbene Wissen zu vertiefen.

Eine seminarbegleitende Website ist unter www.bixd.de erreichbar.

Externe Kommentarseite

http://bixd.de

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
39-Inf-11_ver1 Mensch-Maschine-Interaktion Mensch-Maschine-Interaktion benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Mensch-Maschine-Interaktion unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Vertiefung Mensch-Maschine-Interaktion Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bioinformatik und Genomforschung / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Mensch-Maschine-Interaktion Wahlpflicht 6. 4 unbenotet  
Informatik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach Mensch-Maschine-Interaktion Wahlpflicht 6. 4 unbenotet  
Intelligente Systeme / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Mensch-Maschine-Interaktio Wahlpflicht 6. 4 unbenotet  
Kognitive Informatik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Mensch-Maschine-Interaktion Wahlpflicht 6. 4 unbenotet  
Medieninformatik und Gestaltung / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Mensch-Maschine-Inter Wahlpflicht 6. 4 unbenotet  
Medienwissenschaft, interdisziplinäre / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 4 Wahlpflicht 4 unbenotet  
Naturwissenschaftliche Informatik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Mensch-Maschine-Interaktion Wahlpflicht 6. 4 unbenotet  
Naturwissenschaftliche Informatik / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Wahlpflicht 2. 4 unbenotet  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges