Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

239782 Einführung ins experimentelle Arbeiten (S) (SoSe 2014)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar dient der theoretischen und praktischen Einführung und Vertiefung ins experimentell-wissenschaftliche Arbeiten. Die Studierenden lernen anhand eines selbst erstellten, durchgeführten und ausgewerteten Experimentes alle Schritte des experimentell-wissenschaftlichen Arbeitens kennen.
Nach einer Einführung in die Problematik der kognitiven Repräsentation von Sprache und Emotionen entwickeln die Studierenden ein Experiment zu einer vorgegebenen Fragestellung. Dies beinhaltet die Bearbeitung der Stimuli und Zusammenstellung von Stimuluslisten (in Excel), Programmierung des experimentellen Ablaufs (in E-Prime), Durchführung der Studie und Auswertung der Ergebnisse. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Anfertigen eines Experimentalberichtes mit dem das Verfassen wissenschaftlicher Texte und die Darstellung von Forschungsergebnissen geübt wird.
Format und Inhalte des Seminars
Das Seminar ist stark praxisorientiert. In Übersichtsstunden werden allgemeine Aspekte der Materialerstellung, Programmierung von Experimenten und Berichtverfassung präsentiert und selbstständig oder in Kleingruppen geübt. Die Datenerhebung und –auswertung wird von den Studierenden eigenständig koordiniert und durchgeführt (einzeln und in Kleingruppen) und vom Seminarleiter betreut.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

  • Gute Englischkenntnisse sind empfehlenswert, da die Literatur größtenteils Englischsprachig ist.
  • Kenntnisse in der statistischen Auswertung multivariater Daten (Varianzanalyse) sind wünschenswert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung bis WiSe 19/20) 23-LIN-Ma2; 23-LIN-MaSK1   3 aktive Teilnahme  
Konkretisierung der Anforderungen
  • regelmäßige Teilnahme an den gemeinsamen Sitzungen.
  • Hausaufgaben und Übungen
  • Durchführung eines Experimentes
  • Verfassen eines Berichtes (bis 01.08.2014)
  • Leistungen für das Lernportfolio: Untersuchungsbericht, Dokumentation des Lernfortschrittes und der Seminarinhalte (ca. 2 Seiten, gerne stichpunktartig)
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges