Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300116 Politische Bildung in der Weltgesellschaft (Fachdidaktische Vertiefung) (S) (SoSe 2014)

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar geht es um das Konzept der Weltgesellschaft und seine Bedeutung für die politische Bildung. Im ersten Teil werden fachliche Grundlagen der Weltgesellschaftsforschung anhand ausgewählter Theorien (Neo-Institutionalismus nach John W. Meyer und Systemtheorie nach Niklas Luhmann) sowie empirischer Befunde (rechtliche Institutionen der Weltgesellschaft) aktualisiert. Im zweiten Teil werden an beispielhaften Themen – bspw. "globales Lernen" sowie "Weltbürgertum und Kosmopolitismus" – Herausforderungen der Weltgesellschaft für die politische Bildung diskutiert. Es werden zudem gemeinsam konzeptionelle Ansätze für eine zeitgemäße politische Bildung in der Weltgesellschaft entwickelt. Im dritten Teil werden mit der Methode der strukturierenden Inhaltsanalyse nach Philipp Mayring Lehrpläne unterschiedlicher Schulformen des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) darauf hin analysiert, inwiefern diese den bildungspolitischen Herausforderungen der Weltgesellschaft gerecht werden. Ziel des Seminars ist es, am Beispiel Weltgesellschaft fachdidaktische Kompetenzen anzuwenden sowie exemplarisch vertiefte Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich Didaktik der Sozialwissenschaften zu entwickeln und zu erwerben.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Vorkenntnisse im Bereich der Weltgesellschaftsforschung sind hilfreich.

Literaturangaben

Beck, U., 1999: Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus - Antworten auf Globalisierung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Greve, J. & B. Heintz, 2005: Die "Entdeckung" der Weltgesellschaft. Entstehung und Grenzen der Weltgesellschaftstheorie. S. 89–119 in: B. Heintz, R. Münch & H. Tyrell (Hrsg.), Weltgesellschaft. Bielefeld: Lucius & Lucius.
Osterhammel, J. & N.P. Petersson, 2007: Geschichte der Globalisierung. München: Beck.
Sander, W. & A. Scheunpflug, 2011: Weltgesellschaft und Globalisierung. Herausforderungen und Perspektiven für die politische Bildung. S. 13–16 in: W. Sander & A. Scheunpflug (Hrsg.), Politische Bildung in der Weltgesellschaft. Herausforderungen, Positionen, Kontroversen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
Sander, W. & A. Scheunpflug (Hrsg.), 2011: Politische Bildung in der Weltgesellschaft. Herausforderungen, Positionen, Kontroversen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
Werron, T., 2011: Das Konzept der "Weltgesellschaft". Sozialwissenschaftliche Perspektiven und Positionen im Überblick. S. 19–33 in: W. Sander & A. Scheunpflug (Hrsg.), Politische Bildung in der Weltgesellschaft. Herausforderungen, Positionen, Kontroversen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
Wobbe, T., 2000: Weltgesellschaft. Bielefeld: transcript.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M28 Fachmodul Bildung/Weiterbildung Fachdidaktische Vertiefung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Sozialwissenschaften / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach Modul BW.c   3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kernfach Modul BW.a   3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach Modul BW.b   3 (bei Einzelleistung 1 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften GHR/SP / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul BW.f   3  
Sozialwissenschaften GHR/SP / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2008) Modul 16   2 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften GHR/SP / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul BW.d   3  
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul BW.e   3  
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul BW.a   3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2008) Modul 10   2 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften GymGe Fortsetzung BA-Nebenfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul BW.d   3  
Konkretisierung der Anforderungen

Aktive Teilnahme: Referat (15 bis 20 Min.)
EL: Hausarbeit (20 – 25 Seiten)

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges