Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300169 Qualitative Medienforschung (S) (WiSe 2005/2006)

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar werden Methoden der Qualitativen Sozialforschung im Bereich mediensoziologischer Forschungen erarbeitet und diskutiert. Voraussetzung für die Teilnahme sind Kenntnisse der Methoden Qualitativer Sozialforschung. Im Bereich sozialwissenschaftlicher Medienforschungen haben sich neben den in kommunikationswissenschaftlichen Forschungen dominierenden Medienwirkungstheorien und Verfahren der Inhaltsanalyse eine Reihe qualitativer Verfahren etabliert. Sie durchbrechen den Fokus auf die Inhalte der Medienangebote, indem sie die sozialen und kulturellen Kontexte sowie die subjektiven Voraussetzungen des Umgangs mit Medien untersuchen. Aber auch die soziologisch zentrale Dimension der Eigenlogik und der Sinnstrukturen der Medienangebote bildet einen wichtigen Gegenstandsbereich der Qualitativen Medienforschung. In den genannten Feldern haben sich u.a. Objektive Hermeneutik, Konversationsanalyse und Strukturanalytische Rezeptionsforschung als rekonstruktive Methoden etabliert, die im Mittelpunkt des Seminars stehen werden. Neben der Lektüre wissenschaftlicher Texte gibt das Seminar Gelegenheit für die Durchführung eigener kleinerer Projekte.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Medienwissenschaft, interdisziplinäre / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 5 Wahlpflicht  
Politische Kommunikation / Master (Einschreibung bis SoSe 2013) 3.1    
Soziologie / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) 2.2.5 Wahlpflicht HS
Soziologie / Promotion   Graduierte
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges