Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230173 Von der (Unterrichts-)Idee zur Unterrichtsstunde (S) (SoSe 2012)

Inhalt, Kommentar

HAUPTAUGENMERK dieser Veranstaltung liegt auf den Handlungsfeldern UNTERRICHTEN (Planung, Methoden, Medien, Lernstrategien und Arbeitstechniken, Motivation, ... ). Ein großes Problem stellt sich den jungen Kolleginnen und Kollegen zu Beginn des Referendariats, wenn sie für den eigenen Unterricht Planungen vorlegen sollen. Sowohl vom Umfang (Anzahl der Stunden) als auch vom Anspruch her (Schwierigkeitsgrad des Stundenthemas/der Stundenthemen) erweisen sich die vorgelegten Konzeptionen in der Regel oft als nicht realisierbar. Frustration und das Gefühl der Überforderung stellen sich ein. Diese Veranstaltung will deshalb dazu beitragen, solche Erfahrungen zu vermeiden, indem wir Schritt für Schritt von der Ursprungsidee, über die konkrete Planung von Einzelstunden, über (Mini-)Sequenzen bis zu (umfangreicheren) Unterrichtseinheiten voranschreiten. Dabei wollen wir uns an die (fiktiven) unterrichtlichen Gegebenheiten halten, so dass am Ende – je nach dem Interesse der Teilnehmer/innen – zu verschiedenen Unterrichtsthemen praktische Unterrichtshilfen vorliegen und weiterführende Planungskompetenzen erworben werden.
Konkret werden wir folgende Aspekte behandeln:
• Mikro- Makroplanung
• Ministerielle Vorgaben
• Planungseinheiten
• Lernvoraussetzungen
• Kompetenz- und Lernbereiche
• Kompetenzen im DU
• Lehr- und Lernziele
• Phasierungskonzepte
• Handlungsmuster
• Medien im DU
• Der Stundenentwurf (vor allem nach der neuen OVP, die seit November letzten Jahres gilt)
• Binnendifferenzierung und individuelle Förderung
• Leistungsdiagnose und –bewertung
• Unterrichtsreflexion

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Es sind keine formalen Teilnahmevoraussetzungen zu erfüllen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten jedoch das INTERESSE und die BEREITSCHAFT mitbringen, Kompetenzen im Handlungsfeld „Unterrichten“ zu erwerben.

Literaturangaben

Kiper, Hanna / Mischke, Wolfgang: Unterrichtsplanung. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 2009
In der Uni-Bibliothek( im FB 16 unter LP190 K57) sind mehrfache Exemplare ausleihbar

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Germanistik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach BaGerP3L; BaGerP3S   2/5  
Germanistik / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) BaGerP3L; BaGerP3S   2/5  
Germanistik (GHR) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) BaGerP3L; BaGerP3S   2/5  
Konkretisierung der Anforderungen

Da es um unterrichtliche Kompetenzen geht, wird erwartet, dass die Teilnehmer(innen) bereit sind, ein Lernarrangement zu entwickeln und/oder eine oder mehrere Unterrichtssequenzen bzw. –stunden zu planen. Dazu ist eine intensive Beschäftigung mit dem Thema der Stunde, der Sachanalyse, den didaktisch-methodischen Entscheidungen, den Lernzielen, den Phasen und der Verlaufsplanung unbedingt notwendig.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges