Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

239876 Balzacs Novelle "Sarrasine" im Fokus der Literaturtheorie (S) (SoSe 2012)

Inhalt, Kommentar

Mit dem explosionsartigen Wachstum der europäischen Großstädte im Verlauf des 19. Jahrhunderts (v.a. natürlich im Zuge der Industrialisierung) etabliert sich im alltäglichen Straßenbild ebenso wie in der Literatur, die sich zunehmend mit den Folgen der Verstädterung auseinandersetzt, der Flaneur als eine zentrale Gestalt moderner Großstadterfahrung. Ziel des Seminars ist es, dem ebenso historischen wie literarischen 'Phänomen der Flanerie' auf die Spur zu kommen, die enge Verbindung zwischen dem Flaneur und der Großstadt zu beleuchten, theoretische Flaneurkonzeptionen (wie etwa von Baudelaire oder Benjamin) zu untersuchen und ihre Umsetzung innerhalb der Literatur zu analysieren. Dabei werden französische Texte (von Mercier über Baudelaire bis hin zu Apollinaire und den Surrealisten) im Mittelpunkt stehen; da die Flanerie ein gesamteuropäisches Phänomen ist, sollen darüber hinaus (je nach Interesse der Teilnehmer) auch englisch- und deutschsprachige Texte (wie etwa von Edgar Allan Poe, Virginia Woolf, Franz Hessel und Irmgard Keun) herangezogen werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Da das Seminar auch für Studierende des BA Literaturwissenschaft geöffnet ist, sind profunde Kenntnisse der französischen Sprache nicht unbedingt erforderlich, Grundkenntnisse jedoch in jedem Fall wünschenswert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-ROM-B3-F Profilmodul Literaturwissenschaft Französisch Autor/innen - Werke - Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Literaturwissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaLitP3; BaLitP6   2/4/6  
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaRKF2; BaRK5b   2/5  
Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung zur Vergabe von Leistungspunkten ist eine regelmäßige und aktive Teilnahme, zu der auch die Übernahme eines Referates (15-20 Min) oder einer Sitzungsleitung gehört. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine Hausarbeit (modulbezogene benotete Einzelleistung) zu schreiben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges