Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300513 Bielefelder Kolloquium zur Organisationstheorie (Ko) (WiSe 2011/2012)

Inhalt, Kommentar

(Neuer Stand vom 23.11.2011)

Im Rahmen des Kolloquiums werden aktuelle Beiträge und Entwicklungen in der Organisationstheorie vorgestellt und diskutiert. Eingeladen sind Vertreter verschiedener Fachrichtungen, die mit unterschiedlichen disziplinären und theoretischen Zugängen zur Organisationsforschung beitragen.

07.11. Typen der Organisation (Veronika Tacke, Universität Bielefeld)

17.11. Legal Persons. Zur historischen Konstruktion der Form Organisation (Thomas Matys, Bergische Universität Wuppertal)

21.11. GEÄNDERTER TITEL: Emotionales Wissen in Organisationen (Thomas Klatetzki, Universität Siegen)

28.11. Die Effektivität organisatorischer Netzwerke: Ansätze für eine konfigurationelle Theorie (Jörg Raab, Tilburg University)

05.12. MUSS LEIDER AUSFALLEN: Organisation als Kooperation (Birger P. Priddat, Universität Witten/Herdecke)

12.12. Braucht der Kapitalismus erfolgreiche Unternehmer? Oder: Warum werden immer mehr Unternehmer charismatisiert? (Alfred Kieser, Universität Mannheim/Zeppelin University Friedrichshafen)

19.12. Die Normalisierung von Unfällen und ihre blinden Flecke (Hendrik Vollmer & Sven Kette, Universität Bielefeld)

09.01. Organizing Collectivities: On the Politics of Crowds (Christian Borch, Copenhagen Business School)

16.01. Kontingenzeskalation und Entscheidung (Günther Ortmann, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr, Hamburg)

23.01. GEÄNDERT: Innovation als Semantik und Strukturänderung in Organisationen (Cristina Besio & Robert Schmidt, Technische Universität Berlin)

30.01. MUSS LEIDER AUSFALLEN: The Quantification of Decency: Calculation and Morality in Prison Reform (Andrea Mennicken, London School of Economics and Political Sciences)

Der ursprünglich für den 14.11. vorgesehe Vortrag "Organisationstheorie und Organisationssoziologie - zwei Perspektiven der Forschung?" von Raimund Hasse (Universität Luzern) muss leider entfallen und wird voraussichtlich im Sommersemester 2012 stattfinden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Veranstaltungsreihe richtet sich schwerpunktmäßig an fortgeschrittene Studierende, Promotionsstudierende und interessierte Kolleginnen und Kollegen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Stream B   Graduierte
Gender Studies / Master (Einschreibung bis SoSe 2013) Individueller Ergänzungsbe   3 (ind. Ergänzung)  
Politische Kommunikation / Master (Einschreibung bis SoSe 2013)   3 (ind. Ergänzung)  
Soziologie / Master (Einschreibung bis SoSe 2012)   3 (ind. Ergänzung)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges