Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250353 Studiengruppe Projektwerkstatt (StGr) (SoSe 2011)

Inhalt, Kommentar

Forschung scheint ein unabdingbarer Bestandteil akademischer Ausbildung zu sein: "Denn die Forderung, Forschung und Studium systematisch miteinander zu verknüpfen, ist keine neue Idee, sondern vielmehr konstitutiver Bestandteil der ‚Höheren Ausbildung’ …“ (Bock 2005: 49). Dennoch werden – wenn überhaupt – hauptsächlich Forschungsergebnisse Gegenstand im Studium. Die Möglichkeit, forschungspraktisches Handeln wie Forschungsplanung, Entwicklung einer Fragestellung, Methodenwahl etc. zu erlernen und in eine qualitativ empirische (Abschluss-)Arbeit oder in einem Forschungsprojekt münden zu lassen, ist eher selten gegeben.
Das Konzept der Projektwerkstatt bietet ein Forum, in dem eigene Forschungsaktivitäten in der universitären Ausbildung erprobt und realisiert, gleichzeitig Reflexivität, Vertrauen und Professionalität (vgl. Dausien 2007) als Kompetenzen in der Arbeit mit qualitativer Sozialforschung entwickelt werden können.
Ausgehend von eigenen empirischen Forschungsvorhaben soll den Teilnehmenden ein Raum geboten werden, in dem Fragestellungen ‚rund um den Forschungsprozess’ diskutiert und erörtert werden können. Darüber hinaus bietet die Projektwerkstatt einen Raum für das gemeinsame Interpretieren empirischen Datenmaterials (Beobachtungsprotokolle, Interviewtranskripte etc.). Zum einen sollen dadurch die interpretativen Potentiale der Gruppe genutzt und zum anderen die eigenen interpretativen Kompetenzen geschult und eingeübt werden.

In der ersten Sitzung am 05.04.2011 werden alle organisatorischen Fragen und die Form der weiteren Zusammenarbeit geklärt. Zu dieser Vorbesprechung sind zunächst alle Interessierten herzlich eingeladen, unabhängig vom Teilnahmestatus im eKVV.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Voraussetzung für die regelmäßige Teilnahme an der Projektwerkstatt ist das konkrete Arbeiten an einer qualitativ-empirischen (Abschluss-)Arbeit und/oder das Mitwirken an einem Forschungprojekt.
Master of Arts: Voraussetzung ist die Zulassung zum Master of Arts Erziehungswissenschaft.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft / Master (Einschreibung bis SoSe 2011)   keine Leistungsnachweise möglich  
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) H.1.2; H.2.2; H.2.5; H.2.6; H.3.4   nicht scheinfähig  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges