Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

291049 Seminar: "Smarte Produkte - Smartes Recht?" (BS) (WiSe 2020/2021)

Kurzkommentar

Ort: Sion (Wallis/Schweiz)

Inhalt, Kommentar

Themenstellung des Seminars:
In den Fokus der Betrachtungen werden wir sogenannte „smarte Produkte“ stellen. Hierbei werden wir zwei rechtliche Themenbereiche erarbeiten: erstens die Haftung des Herstellers nach den Regeln der Produkthaftung sowie zweitens die Gewährleistungshaftung, insbesondere die in diesem Bereich zu erwartenden gesetzlichen Neuerungen.

Adressatenkreis:
Das Seminar wird für Studierende angeboten, die an einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung, beispielsweise und insbesondere im Rahmen einer Promotion, interessiert sind. Ferner ist das Seminar auch für Doktoranden geöffnet. Ziel des Seminars ist es, einen Themenbereich auf Desiderate zu untersuchen.

Derzeitige Planungslage:
Wir möchten uns der Herausforderung stellen, im Rahmen eines einwöchigen Seminars den genannten Themenbereich gemeinsam zu vertiefen. Da dies derzeit schwer planbar ist, bitten wir um Verständnis, dass wir den groben Rahmen der Planung bekannt geben, die Feinabstimmung jedoch stets flexibel handhaben müssen. Diese wird regelmäßig dynamisch entwickelt und einerseits von Ihrer Nachfrage andererseits von der Umsetzbarkeit abhängen. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie sich bei Interesse an der Teilnahme frühzeitig bei uns melden.

Derzeit geplantes Veranstaltungsformat:
Die Veranstaltung erfordert einen sehr hohen Eigenanteil der Teilnehmer. Es können nur Personen teilnehmen, die bereit und motiviert sind, sich Erkenntnis in dem angebotenen Rahmen zu erarbeiten. Die Themenstellung wird von den interessierten Teilnehmern unter verschiedenen Aspekten zunächst in einzelnen, individuellen Schritten erarbeitet (beispielsweise im Rahmen einer Seminararbeit) und anschließend in der gemeinsamen Seminarwoche (siehe unten) vorgestellt und zusammengeführt. Es ist nicht möglich, ohne einen eigenen thematischen Beitrag an dem Seminar teilzunehmen. Sämtliche Schritte der Vorbereitung des Seminars werden sowohl vom Veranstaltungsleiter als auch von den wissenschaftlichen Mitarbeitern begleitet.

Teilnahmevoraussetzungen:
Bitte setzen Sie sich bis zum 8. Oktober 2020 mit uns per E-Mail <sekretariat.schrader@uni-bielefeld.de> in Verbindung, wenn Sie Interesse an der Teilnahme an dem Seminar haben. Wir möchten Sie bitten, Ihr Interesse an der unten genannten Themenstellung (sehr knapp) zu skizzieren. Hierfür reicht es aus, wenn Sie uns Ihr persönliches Interesse kurz mitteilen und erläutern, was Sie von der Teilnahme an dem Seminar erwarten, d.h. auf Ihre Motivation und den erwarteten Erkenntnisgewinn eingehen.

Derzeit geplanter zeitlicher Ablauf des Seminars:
• Bis 08.10.2020: Anmeldephase
• 15.10.2020: Themenzuweisung
• Flexibler Zeitraum: wissenschaftlich begleitete Ausarbeitung des zugewiesenen Themenbereichs (betreutes Schreiben), insbesondere Vorbereitung des Referats
• 14.02.2021: geplanter Beginn der einwöchigen Seminarreise nach Sion
• Während dieser Seminarwoche: Vorstellung des erarbeiteten Themenbereichs und Einordnung in den Gesamtkontext
• 21.02.2021: geplantes Ende der Seminarreise und Rückkehr an die Universität Bielefeld

Organisation der Reise (auswärtige Seminarwoche):
Zentraler Bestandteil des Seminars ist die gemeinsame Seminarwoche vom 14.02.2021-21.02.2021 in Sion (Schweiz). Dort stehen zwei Seminarhäuser der Kurt-Bösch-Stiftung zur Verfügung. Die dortige Übernachtung wird ca. 60 Euro pro Woche und Person kosten, die Verpflegung erfolgt nach dem Selbstversorgerprinzip (Organisation von Kochgruppen). Für diese Organisation haben wir in den vergangenen Jahren sehr gute Erfahrungen sammeln können. An- und Abreise sind selbst sowie auf eigene Kosten und Gefahr zu organisieren. Weitere Informationen zu dem Tagungsort finden Sie unter
https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/jura/kurt-bosch-stiftung-sionwallis/
Für die Reise wird ein gesondertes (regelmäßig aktualisiertes und angepasstes) Hygienekonzept erstellt. Falls es nach der dann aktuellen Lage nicht möglich ist, das Seminar in der geplanten Art und Weise durchzuführen, muss dieses abgesagt werden. Für diesen Fall ist es wichtig, dass etwaige Stornokosten nicht erstattet werden und auch nicht von einem etwaigen Zuschuss der Fakultät abgedeckt werden. Dies betrifft insbesondere Fahrtkosten.

Erwartete Kosten:
Die Unterkunft wird ca. 60 Euro für eine Woche pro Person kosten. Für die Verpflegung während der Woche werden wir Kochgruppen bilden und Zutaten hierfür gebündelt einkaufen. Für die Deckung der Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden wir eine Gemeinschaftskasse bilden, in die jede Person einen Vorschuss von ca. 250 Euro einzahlt. Bis Mitte Oktober muss eine Reservierungsgebühr in Höhe von 10 Euro pro Person an die Stiftung, die die Häuser unterhält, gezahlt werden. Die Reservierungsgebühr werden wir im Rahmen der individuellen Abstimmung über die Teilnahme bei der Themenzuweisung einsammeln. Dieser Betrag wird auf die Unterkunftskosten angerechnet werden.
Zusätzlich sind die Kosten der individuell zu organisierenden Anfahrt zu beachten.

Möglichkeit des Erwerbs eines Leistungsnachweises:
Es besteht die Möglichkeit, den Leistungsnachweis in Form des Bielefelder Seminarscheins als Promotionsvoraussetzung (§ 5 Abs. 5 Nr. 1 lit. a PromO) zu erwerben.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Teilnahmevoraussetzungen:
Bitte setzen Sie sich bis zum 8. Oktober 2020 mit uns per E-Mail <sekretariat.schrader@uni-bielefeld.de> in Verbindung, wenn Sie Interesse an der Teilnahme an dem Seminar haben. Wir möchten Sie bitten, Ihr Interesse an der unten genannten Themenstellung (sehr knapp) zu skizzieren. Hierfür reicht es aus, wenn Sie uns Ihr persönliches Interesse kurz mitteilen und erläutern, was Sie von der Teilnahme an dem Seminar erwarten, d.h. auf Ihre Motivation und den erwarteten Erkenntnisgewinn eingehen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
Block   14.02.2021-21.02.2021 Findet in Sion (Wallis/Schweiz) statt.

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2020) / Staatsprüfung o. L. (Einschreibung ab SoSe 2020) SPB 9 Wahlpflicht 5. 6. 7. 8.  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges