Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300020 Organisationen und Medienöffentlichkeit (S) (SoSe 2011)

Inhalt, Kommentar

Für Organisationen wird das Verhältnis zu den (Massen-)Medien vielfach als zunehmend wichtig beschrieben. Entsprechende Diagnosen sind zum einen häufig mit entsprechenden Ratschlägen an die Adresse der Organisationen verbunden – z.B. Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben – und können zum anderen ihre Plausibilität aus Zuschreibungen auf gesellschaftlicher Ebene gewinnen – z.B. indem sie Organisationen in einer gegenwärtigen „Mediengesellschaft“ verorten.
Statt an dieser Stelle auf einen emphatischen Begriff von (Organisations-)„Kommunikation“ zu setzen, soll es Ziel der Veranstaltung sein, eine grundsätzlich problemorientierte Perspektive auf den Phänomenbereich und dessen mehr oder minder funktionierendes Kommunikationsgeschehen zu gewinnen. Potentielle Medienöffentlichkeit wird dabei als ein Aspekt gesellschaftlicher Einbettung von Organisationen verstanden, der zugleich eine Bearbeitung durch Organisationen mit den ihnen verfügbaren Mitteln zu provozieren scheint.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Erwartet werden Grundkenntnisse im Bereich der Organisationssoziologie.

Literaturangaben

•Geser, Hans (1990): Organisationen als soziale Akteure. In: Zeitschrift für Soziologie 19 H. 6, 401-417.
•Theis, Anna M. (1992): Inter-Organisations-Beziehungen im Mediensystem: Public Relations aus organisationssoziologischer Perspektive. In: Publizistik 37, 25-36.
•Jarren, Otfried/ Röttger, Ulrike (2008): Public Relations aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht. In: Bentele, Günter/Fröhlich, Romy/Szyszka, Peter (Hg.): Handbuch der Public Relations, 2. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag, 19-36.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 10-12 U3-211 04.04.2011-11.07.2011
nicht am: 25.04.11 / 13.06.11

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) H.S.2    
Soziologie / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) 2.2.3 (DPO02) Wahlpflicht HS
Soziologie / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Modul 2.2   3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges