Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

402221 Public Health Medicine - Supplements (S) (SoSe 2011)

Inhalt, Kommentar

Vermittlung und Anwendung von Konzepten und Methoden der Bevölkerungsmedizin.
Nach einer theoretischen Einführung erfolgen praktische Übungen, in denen die eigenständige
Bearbeitung eines bevölkerungsmedizinischen Problems mittels Datenanalyse erlernt
werden soll. Dazu wird ein ausgewähltes bevölkerungsmedizinisches Problem exemplarisch
an einem vorhandenen Datensatz analysiert und dabei die Auswertung von Daten aus Surveys
und/oder von Burden of Disease-Studien praktisch geübt. Darüber hinaus wird die Anwendung
der Statistik-Software SPSS eingeübt.
Ziel der Veranstaltung ist es, die Studierenden mit Konzepten der Bevölkerungsmedizin und Epidemiologie vertraut zu machen und sie dazu zu befähigen eine gesundheitswissenschaftliche Fragestellung wissenschaftlich zu bearbeiten. Dabei sollen die Studierenden eine Literaturrecherche durchführen und darauf basierend eine statistische Analyse durchführen. Die Ergebnisse des Forschungsprozess sollen auf einem Poster zusammengestellt werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Module 1– 4.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 12-16 V0-133 06.04.2011-15.07.2011
einmalig Mi 8-12 V0-133 11.05.2011

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Gesundheitswissenschaften / Master (Einschreibung bis SoSe 2013) MScMod07 Wahlpflicht 2. 6 benotet  
Konkretisierung der Anforderungen

Prüfungsformen: Hausarbeit/Projektbericht und Posterpräsentation
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten:
Das Modul wird mit einer modulbezogenen Einzelleistung abgeschlossen. Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ist die aktive Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen,
die Bearbeitung der Übungsaufgaben in den Präsenzveranstaltungen und während der Selbststudienphasen sowie das Bestehen der modulbezogenen Einzelleistung.
Arbeitsaufwand und Leistungspunkte
Für das Modul ist insgesamt ein Workload von 180 Stunden vorgesehen (Kombination aus Präsenzzeit, betreuter
Gruppenarbeit und Eigenarbeit
Für dieses Modul werden insgesamt 6 Leistungspunkte vergeben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges