Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250077 Habitus-Habituspassung-Habitusreflexion (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Nach Absprache mit der Dozentin gliedert sich das Seminar in Online-Präsenztage und Digitale Aufgaben

Nach der Befassung mit theoretischen und empirischen Texten zu Lehrerhabitus und Schülerhabitus werden die Phänomene der Habituspassung und -unpassung in ihrer Bedeutsamkeit für den Umgang mit Heterogenität und sozialen Ungleichheiten im Kontext Schule sowie für die Bildungschancen der Schüler*innen beleuchtet. Fokussiert wird dabei insbesondere auch auf mögliche Konsequenzen habitueller (Un-)Passungsverhältnisse für das Anerkennungshandeln. An die Auseinandersetzung mit den theoretischen und empirischen Grundlagen schließen sich kasuistische wie auch praktische Reflexionseinheiten an, die eine Auseinandersetzung mit dem je eigenen Lehrerhabitus ermöglichen sollen.

Achtung: Aufgrund der Corona-Lage findet diese Veranstaltung im WiSe 2020/21 digital statt. Alle weiteren Informationen erhalten Sie von mir per E-Mail.
Herzliche Grüße
Kathrin te Poel

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Da die Reflexion von Praxiserfahrungen im Handlungsfeld Schule, möglichst in der Rolle als Lehrperson, den Seminarschwerpunkt bildet, setzt die Teilnahme am Seminar voraus, dass mindestens die Berufsfeldbezogene Praxisstudie bereits absolviert wurde. Das Seminar kann auch parallel zum schulpraktischen Teil des Praxissemesters absolviert werden. Ferner wird Reflexionsbereitschaft bzw. die Bereitschaft, sich auf unterschiedliche Formate der Reflexion einzulassen, vorausgesetzt.

Literaturangaben

Wird im Seminar bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 ONLINE   03.11.2020-09.02.2021
nicht am: 29.12.20

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi15_a Bildung, Erziehung und Unterricht (GymGe) E1a: Heterogenität und individuelle Förderung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi9_a Bildung, Erziehung und Unterricht (HRSGe) E2a: Heterogenität und individuelle Förderung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi9_a-ISP Bildung, Erziehung und Unterricht E2: Heterogenität und individuelle Förderung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ISP1_2 Grundfragen der Sonderpädagogik und inklusiven Pädagogik sowie der Heterogenität und individuellen Förderung E3: Heterogenität und individuelle Förderung Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Reflexion von Praxiserfahrungen
Die Studienleistung umfasst die Verschriftlichung einer theoretisch gestützten Reflexion.
Als Prüfungsleistung kann eine Hausarbeit verfasst werden, die an die theoretischen und empirischen Seminareinheiten anknüpft.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges