Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230570 Theorie der Literaturverfilmung am Beispiel von Horváths „Jugend ohne Gott“ (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Am Beispiel von Horváths Roman „Jugend ohne Gott“ wird untersucht, wie sich zentrale Motive, Figurenkonstellationen, Erzählstrukturen, zeitgeschichtliche Hintergründe etc. im Medienwechsel verändern oder auch adäquate Darstellungsverfahren finden können. Gute Kenntnis des Romans wird vorausgesetzt und zudem im Laufe des Seminars vertieft. Es gibt verschiedene Filmadaptionen, konzentrieren werden wir uns auf die unten angegebene Verfilmung von Gsponer (2017). Text und Film werden detailliert analysiert. Außerdem wird ein solides Grundwissen der narratologischen Filmanalyse und der Theorie der Literaturverfilmung vermittelt.

Literaturangaben

Anzuschaffende Literatur/Film:
- Ödön von Horváth: Jugend ohne Gott. Textausgabe der Reihe EinFach Deutsch, hg. von J. Diekhans, erarbeitet von A. Sosna, Westermann/Schöningh: Braunschweig/Paderborn 2010
- DVD: Jugend ohne Gott. Regie: Alain Gsponer. D 2017. 109 Min.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  
14-täglich Mo 10-14 ONLINE   02.11.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-M-LitINT Intensivierung Profilmodul Lehrveranstaltung 1 Studienleistung
Studieninformation
Profilmodul Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-M-LitPM2 Profilmodul II: Literatur, Kultur, Wissen Lehrveranstaltung 1 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-M-LitPM3 Profilmodul III: Literatur und Medien Lehrveranstaltung 1 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-M-MGS-wp Wahlpflichtmodul Literaturwissenschaft Lehrveranstaltung 1 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges