Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220147 "Eine Fußnote der Weltgeschichte"? Methodische Zugänge zur Geschichte der DDR (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Am 3. Oktober 1990 trat der deutsche Einigungsvertrag in Kraft und aus einem geteilten Land wurde wieder eine deutsche Nation. Das Seminar nimmt den 30. Jahrestag der deutschen Einheit im Jahr 2020 als Anlass, um zu fragen, mit welchen Methoden man eine Geschichte (bzw. verschiedene Geschichten) der DDR schreiben könnte.
Die DDR bietet durch ihre Rollen als sozialistischer Gegenentwurf zur BRD und als Teil des Warschauer Pakts auf der einen Seite sowie als einer der Nachfolgestaaten des „Dritten Reiches“ auf der anderen Seite viele Möglichkeiten diverse Methoden auf ein facettenreiches Fallbeispiel anzuwenden.
Das Seminar wird dabei nach einer inhaltlichen Einführung sowohl Konzepte der Verflechtungs- und transnationalen Geschichte als auch der Erinnerungs- und Geschichtskultur sowie des kollektiven/kulturellen Gedächtnisses betrachten und Methoden der historischen Diskursanalyse diskutieren. Diese werden dann anhand von Beispielen der DDR-Geschichte eingeübt, sodass die Studierenden nicht nur die Methoden kennenlernen, sondern auch lernen diese anzuwenden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 X-A2-103 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.2_a Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4_a Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges