Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

291510 Methodenlehre (V) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Das eLearning findet im LernraumPlus statt.
Dort finden Sie bereits am Montag der jeweiligen Woche Videos, Aufgaben, ein Forum und dienstags 16-17 Uhr einen Chat, in dem alle entstehenden Fragen diskutiert werden können.
Ein Passwort ist nicht erforderlich.

Die Methodenlehre ist das Grundlagenfach mit der größten Praxisnähe. Auf einer Metaebene, aber meist am Beispiel, werden wir uns anschauen, was typische juristische Techniken und Herangehensweisen sind.
Nicht zu verwechseln ist die Methodenlehre mit der Methodik der Fallbearbeitung, auch wenn es (kurz) um Subsumtion etc. gehen wird.
Unabhängig vom Leistungsnachweis sollte sich jede/r mit der juristischen Arbeitsweise beschäftigt haben - nicht nur zum besseren Verständnis im Studium und Examen, sondern auch als Berufsvorbereitung.

Neben allgemeinen rechtstheoretischen Überlegungen (Was ist Recht? Was sind Normen?) geht es inhaltlich vor allem um die Auslegung und Anwendung von Gesetzen, Analogie und Rechtsfortbildung, sowie um Argumentation. Also zusammengenommen wesentliches „Handwerkszeug“ der Jurist*innen.
Es wird viele Beispiele geben, an denen zugleich der Stoff der Grundkurse wiederholt und zusammengeführt werden kann, um die Zusammenhänge und Grundlagen besser zu verstehen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Veranstaltung kann zwar ab dem 1. Semester besucht werden. Juristische Vorkenntnisse sind jedoch durchaus von Vorteil.

Literaturangaben

Adomeit/Hähnchen, Rechtstheorie mit Juristischer Methodenlehre, 7. Aufl. 2018
Rüthers/Fischer/Birk, Rechtstheorie mit Juristischer Methodenlehre, 11. Aufl. 2020

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2020) / Staatsprüfung o. L. (Einschreibung ab SoSe 2020) BürgR Wahlpflicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.  
Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler   Bei Gruppen ab drei Personen ist eine vorherige Anmeldung in der ZSB erforderlich.  
Konkretisierung der Anforderungen

Da in diesem Semester die Veranstaltung online stattfinden muss, können die ursprünglich geplanten Gruppenpräsentationen nicht organisiert werden. Auch die Leistung selbst kann nicht erbracht werden.
Es wird daher in diesem Semester kein Leistungsnachweis erbracht werden.
Die Veranstaltung wird ausschließlich als (nicht benotetes) zweites Grundlagenfach (vgl. StudPrO 2020) angeboten.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges