Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220109 Die mittelalterliche Hanse in Quellen – Lektüre und Auswertung (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

In dem Grundseminar Methodik steht die mittelalterliche Hanse des 14. Jahrhunderts im Mittelpunkt der Quellenlektüre. Die editierten Quellenbände des Hansischen Urkundenbuchs und der Hanserezesse sind nach wie vor die wichtigsten Grundlagen der modernen Hansegeschichtsforschung, auch wenn sie in den letzten zwei Jahrzehnten zunehmend in die Kritik geraten sind. Das Grundseminar möchte daher zunächst die grundlegende Rolle der Quellen für die Geschichtswissenschaft und anschließend die Besonderheiten der hansischen Quelleneditionen erarbeiten, um anschließend mit der Übersetzung exemplarischer Quellen die Kernarbeit von Historiker*innen praktisch und mit kritischem Blick üben.
Die ausgewählten Quellen sind in verschiedenen Variationen der mittelhochdeutschen Sprache des 14. Jahrhunderts verfasst – gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind daher hilfreich. Ferner wären lateinische Grundkenntnisse ebenfalls hilfreich, jedoch keine Voraussetzungen zur Teilnahme am Seminar.

Literaturangaben

  • Brauer, Michael, Quellen des Mittelalters, Paderborn 2013.
  • Budde, Gunilla, Quellen, Quellen, Quellen..., in: Gunilla Budde u.a. (Hrsg.), Geschichte. Studium – Wissenschaft – Beruf, Berlin 2008, S. 53-69.
  • Huang, Angela, Kypta, Ulla, Ein neues Haus auf altem Fundament. Neue Trends in der Hanseforschung und die Nutzbarkeit der Rezesseditionen, in: Hansische Geschichtsblätter 129 (2011), S. 213-229.
  • Hartmann, Martina, Mittelalterliche Geschichte studieren, Konstanz 2010.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 14-16 U2-228 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.2 Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.2_a Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4_a Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges